Neue Spielfläche und Tore an der Donarstraße

Zum Projekt „Donnerschwee wird freizeitfit“ gehörte 2009 auch die Frage nach Lieblingsplätzen und unbeliebten Orten. Vor allem fehlende Freiräume und der Zustand der Grünflächen wurden von den Jugendlichen kritisiert. Aus diesem Anlass gestaltete die Stadt den Bolzplatz an der Donarstraße neu: „Wir sanieren die Ballspielfläche und stellen neue Tore auf“, so Horst Fischer, Fachdienstleiter Stadtgrün der Stadt Oldenburg.

Das vorhandene verrostete Tor wurde abgebaut, Ballfangzäune verhindern seitdem das Fliegen des Balles auf angrenzende Grundstücke. Die Arbeiten sollen im Oktober abgeschlossen sein, die neuen Tore werden im Frühjahr aufgestellt, wenn der Rasen gut angewachsen ist.

Saniert wurde auch der Bolzplatz auf dem Stadtteilspielplatz Kampstraße. Hier wurde außerdem eine Seilbahn errichtet. Auch dort gab es 2009 im Rahmen der Veranstaltungen von „Stadt der Wissenschaft“ („Spielplatz des Archimedes“) eine Kinderbeteiligung. Mit diesen Maßnahmen wurde der zweite Bauabschnitt abgeschlossen.