Herzlich Willkommen im Bereich der Stadterneuerung

Worum geht es in diesem Bereich?

In der Stadterneuerung steht die Erhaltung, Verbesserung, Umgestaltung und Weiterentwicklung einer Stadt im Vordergrund.

Die Aufgabe der städtebaulichen Erneuerungsmaßnahmen ist die Behebung von städtebaulichen Missständen. Diese Missstände können von Stadt zu Stadt oder von Stadtteil zu Stadtteil ganz unterschiedlich sein.

Bei der Umsetzung von Maßnahmen, die städtebauliche Missstände beheben sollen, ist die Städtebauförderung eines der wichtigsten Instrumente. Für diese Förderung stellen der Bund und das Land Niedersachsen sowie in Einzelfällen die Europäische Union finanzielle Mittel zur Verfügung, die dann durch Eigenmittel aus Städten und Gemeinden ergänzt werden. Ziel ist es, Städte und Gemeinden als Wohn- und Wirtschaftsstandorte attraktiv zu erhalten und zu gestalten.

Die Stadt Oldenburg hat derzeit fünf laufende Stadterneuerungsgebiete:

 

  • den Alten Stadthafen
  • den Fliegerhorst
  • Kreyenbrück-Nord
  • die Käthe-Kollwitz-Straße/Hoffkamp
  • die Untere Nadorster Straße

 

Für die Sanierungsbereiche: Alt-Osternburg, Bahnhofsviertel, Burgstraße, Kennedy-Viertel und Pferdemarkt ist die Sanierung bereits erfolgreich abgeschlossen.

Was erwartet Sie auf diesen Seiten?

Aktuelle Hinweise zu den Veranstaltungen, den öffentlichen Maßnahmen und Förderungen werden in dem Menüpunkt Aktuelles » für alle Sanierungsgebiete der Stadt Oldenburg für Sie zusammengestellt.

Allgemeine Informationen zum Ablauf einer Sanierung, zur Förderung von Sanierungsmaßnahmen oder zu den allgemeinen rechtlichen Grundlagen der Sanierung finden Sie im Bereich Rahmenbedingungen ».

Über die verschiedenen Sanierungsgebiete der Stadt Oldenburg können Sie sich im Bereich Aktuelle Stadterneuerungsgebiete »oder Abgeschlossene Stadterneuerungsgebiete »informieren.

Damit Sie immer auf den neuesten Informationsstand bleiben, bieten wir Ihnen einen Newsletter an. Im Bereich Newsletter » haben Sie die Möglichkeit sich anzumelden.

Haben Sie fragen an uns?
Unter Kontakt » finden Sie die Ansprechpartner zu den jeweiligen Stadterneuerungsgebieten.
Wir helfen Ihnen gerne weiter!