Sanierungsgebiet Kreyenbrück-Nord: Verlängerung des Sanierungszeitraumes

Der Rat der Stadt Oldenburg hat in seiner Sitzung am 22. Oktober 2018 die Frist für die Durchführung der Sanierung gemäß § 142 Absatz 3 Satz 4 BauGB bis zum 31. Dezember 2023 verlängert. Ein Grund für die Verlängerung ist die Herstellung einer neuen, direkteren Erschließungsstraße zum Klinikum.

Neben der derzeit im Bau befindlichen Umgestaltung des Klingenbergplatzes ist die Herstellung der neuen Straßenanbindung des Klinikums an die Cloppenburger Straße in der Rahmenplanung als ein wesentlicher Baustein für das Sanierungsgebiet genannt. Mit dem derzeit in der Aufstellung befindlichen Bebauungsplan sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die neue Straße geschaffen werden. Die Umsetzung der Baumaßnahmen kann nach Satzungsbeschluss beginnen.

 

Neugestaltung des Klingenbergplatzes schreitet gut voran - Fläche bis Ende Dezember fertig

Das, was in den vergangenen Monaten auf dem Klingenbergplatz entstanden ist, kann sich sehen lassen: Die am 4. April 2018 gestartete Umgestaltung beschert Kreyenbrück eine „Neue Mitte“, die die Aufenthaltsqualität im Stadtteil deutlich verbessern wird. Tag für Tag nimmt das neue Zentrum deutlichere Konturen an. Bis Ende Dezember 2018 soll die Platzfläche westlich der Straße Alter Postweg fertiggestellt sein. „Die Arbeiten kommen gut voran“, berichtet Johann de Buhr, Leiter des Fachdienstes Tiefbau der Stadt Oldenburg.

Weitere Informationen zum Umbau »

Sanierungsbeirat Käthe-Kollwitz-Straße/Hoffkamp

Am Dienstag, 15. Januar 2019, findet um 19 Uhr die 7. Sitzung des Sanierungsbeirates Käthe-Kollwitz-Straße/Hoffkamp im Gemeindesaal der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde statt (Hartenkamp 18, 26127 Oldenburg).

Die Tagesordnung der Sitzung wird circa eine Woche vor der Veranstaltung auf der Internetseite zum Sanierungsgebiet eingestellt.

Weitere Informationen zum Sanierungsgebiet »

Zweites Projekt mit Hilfe des Verfügungsfonds durchgeführt

Der Verfügungsfonds im Sanierungsgebiet Käthe-Kollwitz-Straße/Hoffkamp hat im Jahr 2018 zwei Maßnahmen für die Bewohnerinnen und Bewohner des Quartiers unterstützt. Nachdem im September ein Anwohnerflohmarkt organisiert wurde, gab es am 8. und 9. Dezember bei der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde am Hartenkamp einen „sozialen Weihnachtsmarkt“. Neben einer Auswahl an warmen und kalten Getränken und der Möglichkeit zum Ponyreiten gab es auch einen lebendigen Adventskalender. Buden mit Handarbeiten, Weihnachtsdekoration und Holzspielzeug sowie eine kostenlose Energieberatung rundeten das Angebot dieses besonderen Weihnachtsmarktes ab.

Beide Veranstaltungen dienten auch der Information der Bewohner über die Ziele und Entwicklungen für das Sanierungsgebiet.

Sanierungsbeirat Untere Nadorster Straße

Am Mittwoch, 9. Januar 2019, findet um 19 Uhr die 6. Sitzung des Sanierungsbeirates Untere Nadorster Straße im Technischen Rathaus statt (Industriestraße 1 a, 2. OG, Raum 246).

Die Tagesordnung der Sitzung wird circa eine Woche vor der Veranstaltung auf der Internetseite zum Sanierungsgebiet eingestellt.

Weitere Informationen zum Sanierungsgebiet »

Das Team der Stadterneuerung wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Abmeldung

Sie können den Erhalt des Newsletters per E-Mail mit dem Betreff „Abmeldung Newsletter“ an maike.brooker(at)stadt-oldenburg.de » jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellen. Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten erhalten Sie unter www.oldenburg.de/datenschutz » oder unter 0441 235-4444.

Archiv

Ältere Newsletter finden Sie in unserem Archiv ».