Sanierungsbeirat Untere Nadorster Straße

Am Mittwoch, 5. Juni 2019, findet um 19 Uhr die 8. Sitzung des Sanierungsbeirates Untere Nadorster Straße im Technischen Rathaus statt (Industriestraße 1 a, 2. OG, Raum 245).

Die Tagesordnung der Sitzung wird circa eine Woche vor der Veranstaltung auf der Internetseite zum Sanierungsgebiet eingestellt.

Weitere Informationen zum Sanierungsgebiet »

Sanierungsbeirat Käthe-Kollwitz-Straße/Hoffkamp

Am Dienstag, 18. Juni 2019, findet um 19 Uhr die 9. Sitzung des Sanierungsbeirates Käthe-Kollwitz-Straße/Hoffkamp im Gemeindesaal der Evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde statt (Hartenkamp 18, 26127 Oldenburg).

Die Tagesordnung der Sitzung wird circa eine Woche vor der Veranstaltung auf der Internetseite zum Sanierungsgebiet eingestellt.

Weitere Informationen zum Sanierungsgebiet »

Sanierungsbeirat Kreyenbrück-Nord

Am Donnerstag, 27. Juni 2019, findet um 19 Uhr die 59. Sitzung des Sanierungsbeirates Kreyenbrück-Nord in der Freizeitstätte "Cafta" statt (Brandenburger Straße 38, 26133 Oldenburg).

Die Tagesordnung der Sitzung wird circa eine Woche vor der Veranstaltung auf der Internetseite zum Sanierungsgebiet eingestellt.

Weitere Informationen zum Sanierungsgebiet »

Neuwahl Eigentümervertretung Sanierungsbeirat Kreyenbrück-Nord

Für die breite Aktivierung und Einbindung der Bewohnerinnen und Bewohner sowie der lokalen Akteure in den gesamten Sanierungsprozess hat die Stadt Oldenburg einen Sanierungsbeirat eingerichtet. Dieser setzt sich für die Belange des Quartiers ein und befasst sich mit allen Planungen, Vorschlägen und Maßnahmen, die das rund 90 Hektar große Sanierungsgebiet betreffen. Der Sanierungsbeirat Kreyenbrück-Nord setzt sich aus Eigentümer- und Mietervertretern sowie aus Vertretern der Wohnungsbaugesellschaften vor Ort, des Klinikums, der sozialen Einrichtungen des Stadtteils und der Werbegemeinschaft zusammen.

Der Beirat tagt circa 3‑ bis 4-mal jährlich. Die Sitzungen sind öffentlich und finden in der Regel in den Räumlichkeiten der Jugendfreizeitstätte am Brandenburger Weg statt.

Gesucht wird jemand, der die Interessen der Eigentümerinnen und Eigentümer im Beirat vertreten möchte. Innerhalb des nächsten Sanierungsbeirates Kreyenbrück-Nord am 27. Juni 2019 können sich alle Personen, die im Sanierungsgebiet ihren ersten Wohnsitz als Eigentümerin oder Eigentümer haben, wählen lassen. Wer Interesse an der ehrenamtlichen Mitarbeit hat, wendet sich gerne an Frau Dannemann vom Fachdienst Städtebau und Stadterneuerung der Stadt Oldenburg. 0441 235‑2398, E‑Mail: elke.dannemann(at)stadt-oldenburg.de.

Tag der Städtebauförderung

Vielfältiges Programm zum Tag der Städtebauförderung

Neugestalteter Klingenbergplatz steht im Mittelpunkt des Festes

In Oldenburg findet am Samstag, 11. Mai, ab 11 Uhr ein vielfältiges Programm zum Tag der Städtebauförderung auf dem Klingenbergplatz in Kreyenbrück statt. Dazu zählt unter anderem eine Plakatausstellung, die sowohl Informationen zu den abgeschlossenen Projekten als auch zu den derzeit aktuellen Sanierungsgebieten liefert. Ein Fokus liegt dabei auf dem Gebiet Kreyenbrück-Nord. Das Team von Werkstattfilm wird auch in diesem Jahr wieder vor Ort sein und die Ausstellung durch kurze Filmbeiträge und Bilder aus dem Stadtviertel Kreyenbrück unterstützen. Der Spielefant wird mit seinem Programm Spielspektakel für Abwechslung und Unterhaltung insbesondere für die Kinder sorgen.

Seit der Aufnahme in das Programm „Soziale Stadt“ der Städtebauförderung ist im Sanierungsgebiet Kreyenbrück-Nord viel passiert. So wurde unter anderem der Klingenbergplatz, auf dem die Veranstaltung stattfindet, grundlegend erneuert. Aber auch einige Spielplätze, wie an der Grundschule Breewaterweg, wurden neu gebaut oder erneuert. Am Utkiek wurde ein Fitnessparcours errichtet und die Kreuzung Ewigkeit/An den Voßbergen wurde durch einen Kreisel neu gestaltet. Durch die Verlängerung der Münnichstraße konnte das Fuß- und Radwegenetz ausgebaut werden. Außerdem kam es zu Modernisierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen an mehreren Wohngebäuden. Während der bisherigen Förderzeit wurde auch die Planung für das ehemalige AEG-Gelände maßgeblich vorangetrieben. Dort wird in den nächsten Jahren das Gesundheitsquartier MediTech Oldenburg entstehen.

Der Tag der Städtebauförderung findet bereits zum 5. Mal statt. Neben der Stadt Oldenburg, die zum 4. Mal mitmacht, nehmen etwa 500 weitere Kommunen teil. Der Tag soll Bürgerinnen und Bürger über zukünftig geplante und abgeschlossene Projekte sowie Maßnahmen der Stadterneuerung informieren und Ergebnisse präsentieren.

Abmeldung

Sie können den Erhalt des Newsletters per E-Mail mit dem Betreff „Abmeldung Newsletter“ an maike.brooker(at)stadt-oldenburg.de » jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abbestellen. Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten erhalten Sie unter www.oldenburg.de/datenschutz » oder unter 0441 235-4444.

Archiv

Ältere Newsletter finden Sie in unserem Archiv ».