Förderung quartiersbezogener Altenhilfeprojekte

Die gestiegene Lebenserwartung der Menschen und die Tatsache, dass in den nächsten Jahrzehnten zahlenmäßig besonders starke Jahrgänge in das höhere Lebensalter eintreten, führen zu sich verändernden Anforderungen. Um die Teilhabe von älteren Menschen in ihrem Stadtteil möglichst selbstbestimmt und nachhaltig zu ermöglichen, bedarf es niedrigschwelliger Unterstützung und die Weiterentwicklung der sozialen Infrastruktur im direkten Wohnumfeld.

Die Stadt Oldenburg fördert daher im Rahmen der Richtlinie zur Förderung von projektbezogenen Maßnahmen der offenen Altenhilfe Projekte, die dem Bedürfnis von älteren Menschen nach Absicherung, Versorgung und sozialen Kontakten zur Vermeidung von Vereinsamungstendenzen und dem Wunsch nach möglichst großer Selbstständigkeit und der Beibehaltung des gewohnten Lebensraumes nachkommen.

Antragsunterlagen

Als Grundlage einer Zuwendung dient die Richtlinie zur Förderung von projektbezogenen Maßnahmen der offenen Altenhilfe » (PDF, 101,8 KB)

Das Antragsformular für eine Förderung finden Sie hier » (PDF, 122,9 KB)

Kontakt

Koordinierungsstelle Altenhilfe
Frau Friederike Oltmer
Pferdemarkt 14
26105 Oldenburg
Telefon: 0441 235-2167
E-Mail: friederike.oltmer(at)stadt-oldenburg.de