Aktuelles in der Fachstelle Bürgerschaftliches Engagement

NEUIGKEITEN AUS DER FACHSTELLE:

Ehrenamtspass – neue Vergünstigungen für aktive Ehrenamtliche

Um engagierten Menschen in Oldenburg ihre Anerkennung und Wertschätzung zu zeigen, beteiligen sich immer mehr Oldenburger Institutionen und Unternehmen am Ehrenamtspass. Inhaber des Passes können von einer Vielzahl neuer und bestehender Vergünstigungen und Angebote profitieren.

► Weitere Informationen zum Ehrenamtspass finden Sie auf unserer Homepage » oder bei Juliane Köller-Gontermann, Fachstelle Bürgerschaftliches Engagement, telefonisch unter 0441 235-3691 und per Mail an ehrensache(at)stadt-oldenburg.de


NEUIGKEITEN AUS DER AGENTUR :EHRENSACHE:

Plätze frei im Projekt Job- und Entwicklungspaten

Die Fachstelle Bürgerschaftliches Engagement/Agentur :ehrensache der Stadt Oldenburg bildet zum zwölften Mal engagierte Menschen aus, die Jugendliche in ihrer persönlichen und beruflichen Entwicklung unterstützen möchten. Im Durchschnitt engagieren sich die Paten für ein Jahr mit nur wenig Stunden monatlich.
Die Agentur :ehrensache unterstützt die Patinnen und Paten hierbei mit einführenden Grundlagenseminaren sowie Schulungen und regelmäßigen Erfahrungsaustauschen und Coachings.

Weitere Informationen gibt es bei Monika Engelmann-Bölts, Fachstelle Bürgerschaftliches Engagement, telefonisch unter 0441 235-2311 und per Mail an monika.engelmann-boelts(at)stadt-oldenburg.de

13 Bildungspaten erfolgreich qualifiziert

Die aktuelle Grundlagenschulung im Projekt Bildungspaten ist erfolgreich zu Ende gegangen, 13 Bildungspatinnen und Bildungspaten wurden ausgebildet und freuen sich darauf, ihre Patenkinder in den nächsten Wochen kennenzulernen. Neben diesen „neuen“ Patinnen und Paten haben sich noch fünf „erfahrene“ Patinnen und Paten aus früheren Schulungen dazu bereit erklärt, ein Kind zu unterstützen, sodass sich nun insgesamt 18 Kinder aus sieben Herkunftsstaaten über eine Begleitung freuen dürfen. Kooperationspartner in diesem Jahr sind die Grundschulen Bürgeresch, Haarentor und Bloherfelde.
Die nächste Schulung findet voraussichtlich 2020 statt.

► Bei Interesse können Sie sich gerne an uns wenden.Weitere Informationen gibt es bei Gabriela Kaboth-Freytag und Olga Gerz, Fachstelle Bürgerschaftliches Engagement, telefonisch unter 0441 235-2020 und 235-2404 und per Mail an ehrensache(at)stadt-oldenburg.de

Engagierte Oldenburger gesucht – Neues aus unserem Angebot

  • Hausaufgabenbetreuung für Grundschulkinder mit Mittagstisch (#100845)
  • Mitarbeit bei einer Veranstaltungsreihe zu „Migration und Klimawandel“ (#155683)
  • Mitarbeit bei der Ausstellung „Mauern, Zäune, Grenzen in Geschichte und Gegenwart“ (#155692)
  • Es grünt und blüht – ehrenamtliche Gartenarbeit (#155292)
  • Deutschsprachkurs für Jugendliche (#44053)
  • Mitarbeit in Projekten mit Jugendlichen im Bereich Tanz, Theater, Kunst und Musik (#155295)
  • Unterstützung bei allgemeinen Büroarbeiten (#155291)
  • Mitarbeit in der Futterausgabestelle der TierTafel Oldenburg (#153626)
  • Unterstützung bei leichten Bürotätigkeiten der Schuldnerberatung (#153947)

Unsere Beraterinnen und Berater informieren Sie gerne über die Angebote und vermitteln Sie zu den Einrichtungen. Kontaktieren Sie uns telefonisch unter 0441 235-3691 oder per Mail an ehrensache(at)stadt-oldenburg.de.

► Weitere Informationen zu den Angeboten finden Sie mit Hilfe der Chiffre-Nummern in unserer Engagementsuche »


NEUIGKEITEN AUS DEM INFORUM

Flurausstellung wird verschoben

Die Ausstellung „Stählerne Fische“ des Künstlers Karl-Uwe Garduhn konnte leider aus gesundheitlichen Gründen bisher nicht aufgebaut werden. Sobald es Neuigkeiten diesbezüglich gibt, werden wir Sie hier informieren.

Aktuell können im Flurbereich der Fachstelle die Bilder von Swantje Sagcob „Mit Foto & Feder – Gedankenreise“ bis Ende Juni besichtigt werden (werktags von 10 bis 18 Uhr)

Weitere Informationen gibt es bei Julia Rehbein, Fachstelle Bürgerschaftliches Engagement, telefonisch unter 0441 235-3765 und per Mail an julia.rehbein(at)stadt-oldenburg.de

Zusätzliches Kursangebot: Zeichnen mit Mohsen Jelodar (G43)

DaVincis „Vitruvianischer Mensch“ ist eine der berühmtesten Zeichnungen der Welt. Es stellt den Mensch nach dem Vorbild des antiken Architekten und Ingenieurs Vitruv(ius) in idealisierten Proportionen dar.  Der Kurs nimmt diese Zeichnung als Vorbild und Ausgangspunkt, um gemeinsam die Fähigkeit des Zeichnens zu entwickeln. Der Fokus liegt auf dem proportionalen Ausdruck des menschlichen Körpers. Im Kurs üben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gegenseitig die Darstellung von Licht, Schatten, Perspektiven und unterschiedlichen Formen. Neben viel Spaß, liegt der Schwerpunkt des Kurses im gegenseitigen Lernen und dem Austausch von Erfahrungen.
Mohsen Jelodar ist ein iranischer Künstler, der in Oldenburg lebt. Er ist studierter Kommunikationsdesigner und malt farbintensive, grafische Bilder.
Der Kurs umfasst 7 Termine und beginnt am Dienstag, den 09. April von 17.30 bis 19.30 Uhr, im Raum 4 der Fachstelle Bürgerschaftliches Engagement im Kulturzentrum PFL, Peterstraße 3.

►Es wird um Anmeldung gebeten (telefonisch über das ServiceCenter der Stadt Oldenburg, 0441 235-4444 oder online »

Freie Plätze in Kursen – Einstieg und Anmeldung noch bis zum 30. April möglich!

  • Im Kurs G4 // Nachdenkzeit  sind noch Plätze frei. 14-täglich, in den geraden Kalenderwochen, freitags von 10 bis 11.30 Uhr, gibt es die Gelegenheit, sich mit gegenwärtigen Themen aus Gesellschaft und Wissenschaft auszutauschen. Beginn ist der 5. April in Raum 4 der Fachstelle BE.
  • Im Gesprächskreis G5 // Wer versteht die Welt, das Leben und sich selbst? sprechen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer über die Phänomene Sinnhaftigkeit, Lebenskunst und Impulse der Wissenschaft für ein neues Welt- und Menschenbild. 14-täglich, in den geraden Kalenderwochen ab dem 15. April, montags 18 bis 19.30 Uhr, Raum 2 der Fachstelle BE..
  • Gemeinsam sportlich aktiv werden kann man im Kurs G22 // Walken im Schlossgarten, wöchentlich donnerstags, 9.30 bis 11 Uhr. Der Treffpunkt ist beim Eingang zum Olantis, Beginn ist am 4. April.
  • Der neue Kurs G23 // Schnelle Singleküche sucht Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die in gemütlicher Runde neue und schnelle Rezepte ausprobieren wollen. Der Kurs findet in 3 Durchgängen, an jeweils 6 Terminen, donnerstags, 17.30 bis 19.30 Uhr in der Küche der Fachstelle BE statt:
    • G23.2: 16. Mai bis 27. Juni 
    • G23.3: 4. Juli bis 8. August
    • G23.4: 15. August bis 19. September
      ► Die Lebensmittelumlage beträgt 25 € pro Teilnehmer und muss am ersten Abend mitgebracht werden.
  • G25 // Freude – eine köstliche Würze für unseren Lebensalltag sucht ebenfalls noch Interessierte, die Lust haben, sich mit anderen bei einfachen Bewegungsabläufen und Entspannungsübungen über die Freuden des Alltags auszutauschen. Mitzubringen sind warme Socken und eine Decke. Der Kurs findet im Raum 4 der Fachstelle BE, ab dem 12.April 14-täglich in den ungeraden Kalenderwochen freitags, von 10 bis 12 Uhr, statt.
  • Im Kurs G32 // Märchen kreativ bearbeiten haben Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, ihr Lieblingsmärchen zu erzählen, zu schreiben, zu binden und zu illustrieren. Ab dem 2. April, wöchentlich dienstags, 16 bis 18 Uhr in Raum 2 der Fachstelle BE.
  • Mit Hilfe von Nadel und Faden ein Bild entstehen zu lassen, kann man im Kurs G34 // Kreatives Sticken. Mitzubringen sind Wollreste, Stickgarne aller Art und eventuell ein Foto als Vorlage und Sticknadeln. Start ist am 9. April, wöchentlich dienstags, 14 bis 15.30 Uhr in Raum 2 der Fachstelle.
  • Die eigenen Spanischkenntnisse anhand von spanischen Romanen verbessern kann man im Kurs G40 // Spanisch ab dem 3. April, wöchentlich mittwochs, von 10 bis 11.30 Uhr im Seminarraum 3 im PFL.
  • Im Kurs G42 // Arabisch können Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit Grundkenntnissen gemeinsam Arabisch lernen. Der Kurs startet am 3. April, wöchentlich mittwochs von 17.30 bis 19 Uhr in Raum 4 der Fachstelle BE.

► Bei allen Kursen wird um Anmeldung gebeten (telefonisch über das ServiceCenter der Stadt Oldenburg, 0441 235-4444 oder über das Onlineformular ». Alle Angebote sind kostenfrei.

Veranstaltungen im April

  • Ab 1. April bis Ende Juni, Fachstelle Bürgerschaftliches Engagement, PFL: Flurausstellung von Swantje Sagcob „Mit Foto & Feder – Gedankenreise“ (werktags von 10 bis 18 Uhr)
  • Dienstag, 9. April, 15.30 Uhr, Raum 4, PFL: Erzählcafé mit Marlies Peters „Als die Sommer noch richtig lang waren – ein Mädchen erlebt die Fünfzigerjahre“ (2,50 € inklusive Kaffee/Tee und ein Stück Kuchen, mit Anmeldung)
  • Dienstag, 9. April, 15 Uhr, Keller des PFL: Büchertauschbörse (kostenfrei und ohne Anmeldung)
  • Donnerstag, 11. April, 9 Uhr, Treffpunkt Weser-Ems Halle: Radausflug mit Dierk Binder und Klaus Kublenz zum Bauernmuseum Rastede (mit Führung) (4 Euro, mit Anmeldung – der Kostenbeitrag muss spätestens 14 Tage vor dem Termin bezahlt werden)
  • Montag, 15. April, 15.30 Uhr, Raum 4, PFL: Offener Computertreff mit Lutz Jakuboski und Stefan Völker (kostenfrei und ohne Anmeldung)
  • Mittwoch, 17. April, 14.30 Uhr, Casablanca Kino: Kaffee-Kuchen-Kino „Papst Franziskus – Ein Mann des Wortes“ (7 € inkl. Kaffee/Tee und ein Stück Kuchen, mit Anmeldung. Anmeldeschluss: 11. April)
  • Dienstag, 23. April, 15 Uhr, Keller des PFL: Büchertauschbörse (kostenfrei und ohne Anmeldung)
  • Mittwoch, 24. April, 18 Uhr, Vortragssaal PFL: Vortrag von Prof. Dr. Martin Heidenreich „Gesellschaftlicher Zusammenhalt in Europa. Bedrohungen und Herausforderungen“ (kostenfrei, mit Anmeldung)
  • Donnerstag, 25. April, 18 Uhr, Vortragssaal, PFL: Filmvorführung mit Gerold Westermann „Die Sprache der bewegten Wörter“ (kostenfrei, mit  Anmeldung)
  • Montag, 29. April, 15.30 Uhr, Raum 4, PFL: Offener Computertreff mit Lutz Jakuboski und Stefan Völker (kostenfrei und ohne Anmeldung)
  • Dienstag, 30. April, 15 Uhr, Raum 4, PFL: Plattdüütsch in`t inForum mit Heinz-Friedrich Ricke (kostenfrei und ohne Anmeldung)

(Anmeldungen, sofern erforderlich, sind über das ServiceCenter der Stadt Oldenburg – 0441 235-4444 oder über das Anmeldeformular » möglich)

Wir freuen uns über Lob, Kritik und Anregungen.

Sie können sich jederzeit abmelden, schreiben Sie uns eine Mail oder rufen Sie an!
Olga Gerz, 0441 235-2404, Olga.Gerz(at)stadt-oldenburg.de, Fachstelle Bürgerschaftliches Engagement, Kulturzentrum PFL, Peterstraße 3, 26121 Oldenburg.

Allgemeine Anfragen an die Stadt Oldenburg: servicecenter(at)stadt-oldenburg.de
Anfragen an die Agentur unter ehrensache(at)stadt-oldenburg.de
Infos & Bürgerservice unter: http://www.oldenburg.de »