Erzählcafé

Das Team des Erzählcafés sucht regelmäßig neue Gäste aus, die aus ihrem Leben und über ihre interessanten Tätigkeiten berichten. Dazu wird den Zuhörerinnen und Zuhörern eine einladende, abwechslungsreich dekorierte Kaffeetafel angeboten.

Das Erzählcafé findet an jedem zweiten Dienstag im Monat um 15.30 Uhr in Raum 4 des inForums statt. Der Eintritt beträgt 2,50 Euro inklusive Kaffee und Kuchen.

Ab April 2019 werden bei der Anmeldung für das Erzählcafé Eintrittskarten verkauft. Diese können vorab im Büro des inForum, Kulturzentrum PFL, Peterstraße 3, erworben werden (Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 10 bis 12 Uhr, Donnerstag zusätzlich auch von 14 bis 16 Uhr).
Gerne können Eintrittskarten auch reserviert werden (über das ServiceCenter unter 0441 235-4444 oder online »). Diese müssen spätestens 30 Minuten vor Beginn der Veranstaltung abgeholt werden – am Tag der Veranstaltung ist ein Verkauf zusätzlich zu den regulären Öffnungszeiten ab 13 Uhr möglich. Restkarten können noch kurz vor der Veranstaltung im Büro des inForum gekauft werden.
Für weitere Infos und Rückfragen steht Ihnen das inForum-Büro unter 0441 235-2781 zur Verfügung.

 

 

E2 // Präventionsrat

Peter List ist Sprecher des Arbeitskreises Senior*innen im Präventionsrat Oldenburg und außerdem seit einigen Jahren in der Seniorenvertretung der Stadt Oldenburg tätig. Seit 2015 arbeiten beide Organisationen zusammen. Die Mitgliederinnen und Mitglieder des Arbeitskreises kommen aus den Bereichen Polizei, Bundeswehr, Justiz, Vereinen und sozialen Verbänden der Stadt Oldenburg. Sie arbeiten ausschließlich ehrenamtlich. Peter List (Soldat a.D.) und Wolfgang Belz (Polizist a.D.), ebenfalls Mitglied des Arbeitskreises, werden über den Arbeitskreis, die Zusammensetzung und die Aufgaben des Präventionsrates berichten. Zu den Höhepunkten der Arbeit im Arbeitskreis zählen unter anderem die Einführung der Notfalldose in Oldenburg, die Erstellung der Notfallkarte sowie die Ausbildung zur Sicherheitsberaterin/zum Sicherheitsberater für Seniorinnen und Senioren und vieles mehr.
Dienstag, 14. Mai 2019
15.30 bis 17 Uhr
Raum 4, Fachstelle Bürgerschaftliches Engagement
2,50 Euro inklusive Kaffee/Tee und ein Stück Kuchen

mit Anmeldung » ab dem 18. März 2019 ab 10 Uhr

E3 // „Demenz können wir nicht heilen, aber die Auswirkungen lindern!“ Vorstellung der Demenz- Informations- und Koordinationsstelle Oldenburg DIKO

Im Mittelpunkt des Erzählcafés steht das Thema Demenz, der Umgang mit Demenzbetroffenen und das Angebot der 2017 gegründeten Koordinationsstelle DIKO. Die DIKO ist ein erster Anlaufpunkt für Rat- und Hilfesuchende. Sie unterstützt Demenzbetroffene und ihre Angehörigen dabei, einen individuell für sie passenden Weg in der Fülle der Hilfs- und Beratungsangebote in Oldenburg zu finden. Die Gespräche bei der DIKO und die Vermittlung an die richtigen Stellen in Oldenburg erfolgen kostenlos und unabhängig, und zwar ganz gleich, ob es dabei um eine erste Orientierung, eine ambulante Betreuung, die Unterbringung in einer Wohngemeinschaft oder um die Wahl einer passenden Pflegeeinrichtung geht. Berichten wird Ute Richwien-Emken, Heilpädagogin und Business Coach.
Dienstag, 11. Juni 2019
15.30 bis 17 Uhr
Raum 4, Fachstelle Bürgerschaftliches Engagement
2,50 Euro inklusive Kaffee/Tee und ein Stück Kuchen

mit Anmeldung »