Veröffentlichungen des Gleichstellungsbüros

Das Gleichstellungsbüro hat folgende (Hör-)Bücher und Broschüren (mit)herausgegeben:

Bücher

Alle 118 Ratsfrauen und ihr Wirken – eingebunden in zeitgeschichtliche Texte, die sich an den politischen Umbrüchen des vergangenen Jahrhunderts orientieren – stellt das Gleichstellungsbüro der Stadt Oldenburg in dem Buch „Oldenburger Ratsfrauen seit 1919: Sie haben das Wort!“ vor. Das Buch ist unter der ISBN 978-3-926294-38-8 im Buchhandel zum Preis von 10 Euro erhältlich.

„Gleichgewicht – Über die Beziehung von Körper(Gefühl) und (Körper)Gewicht“
Ergebnis eines Schreibwettbewerbs für Frauen 2005/2006
Das Buch ist im Buchhandel unter der ISBN 3-926 294-17-5 zu erhalten. Zur Leseprobe geht es hier »

„Mal stark, mal schwach, mal still, mal lautGeschichten über Mädchen von heute
Prämierte Beiträge eines Geschichtenwettbewerbs 1994

Hörbuch
„Von Müttern und Töchtern“
Aus den ausgewählten Beiträgen des Schreibwettbewerbs „Mütter und Töchter – Töchter und Mütter“ ist ein gleichnamiges Hörbuch entstanden, das nun vom Medienhaus Rösemeier und dem Frauenbüro der Stadt Oldenburg präsentiert wird. Es enthält zwei CDs und ein umfangreiches Booklet und ist zum Preis von 15 Euro in der Buchhandlung Libretto und im örtlichen Buchhandel erhältlich. 

Broschüren

Frauenpolitik - gestern, heute, morgen. Aus Anlass des 20-jähriges Jubiläums des Frauenbüros der Stadt Oldenburg zeigt das Frauenbüro in der Broschüre „Frauenpolitik - gestern, heute, morgen“ eine kurzen Zwischenstand auf. Welche Themen bewegten die Mitarbeiterinnen des Frauenbüros in den vergangenen 20 Jahren? Wie hat sich „Frauenleben“ entwickelt? Welche Änderungen lassen sich beobachten?
Anhand von Selbstdarstellungen, Statistiken – überwiegend aus den Statistischen Jahrbüchern der Stadt Oldenburg von 1988, 1998 und 2006 – und historischen Ereignissen werden diese Fragen beantwortet. Diese können Sie hier » (PDF, 1,8 MB) herunterladen.

„Zarter Fuß an hartem Leder - Mädchen- und Frauenfußball in Oldenburg von den Anfängen bis heute“ - Begleitband zur gleichnamigen Ausstellung.
Darin sind Artikel zur Entwicklung des Frauenfußballs in Deutschland und speziell auch in Oldenburg enthalten. Eine spannende Chronologie ergänzt diese Berichte. Wie sich das Fußballverbot im Zeitgeist spiegelte, beleuchtet ein weiterer Artikel. Dazu enthält das Begleitband zwei Interviews mit früheren Spielerinnen. Das Begelitband kann zum Preis von 5 Euro, zuzüglich 1,45 Euro Versand beim Frauenbüro bestellt werden.
Einen ersten Eindruck können Sie hier » bekommen.

„GANZ SCHÖN BEHINDERT“ – Dokumentation einer Seminarreihe für körperbehimderte Frauen.
Herausgegeben vom Frauenbüro der Stadt Oldenburg, Gleichstellungsstelle des Landkreises Ammerland, SeGOld (Selbstbestimmt Leben Gemeinschaft Oldenburg). Die Broschüre können Sie hier » (PDF) herunter laden.

„Kind und Arbeit – Geht das?“
Ergebnisse einer Befragung von Müttern und Vätern im Herbst 2004
Den Bericht können Sie hier » (PDF) herunterladen.