für gewaltbetroffene Migrantinnen und weibliche Flüchtlinge

Angebot

Wir sind für Sie da

  • Wenn Sie bedroht und beleidigt werden
  • Wenn Sie unterdrückt und geschlagen werden
  • Wenn Sie Probleme und Sorgen haben und mit niemanden darüber sprechen können.

In der Beratungsstelle Olena

  • Können Sie über Ihre Probleme reden
  • Hören wir Ihnen zu und überlegen gemeinsam, wie es weitergehen kann

Sie haben ein Recht auf ein Leben ohne Gewalt!

Die Beratung ist auch (mit der Unterstützung einer Dolmetscherin) in der Muttersprache möglich.

Kosten
Das Angebot ist vertraulich und kostenlos

Sprech-/Öffnungszeiten
Sprechstunde ohne Anmeldung:
Mittwoch 15 bis 17 Uhr
Freitag      9 bis 11 Uhr
Weitere Termine nach Vereinbarung

Beratungsstelle Olena
für gewaltbetroffene Migrantinnen und weibliche Flüchtlinge
In Trägerschaft des autonomen Frauenhauses Oldenburg e.V.

Anschrift
Stau 73, 3. OG, Raum 318
26122 Oldenburg

Ansprechpartnerin
Thea Maglakelidze

Telefon 0441 235-3490

E-Mail
Olena.beratung(at)web.de