Gleichstellungsstelle

Angebot

  • Beratung der weiblichen Hochschulangehörigen und Unterstützung gleichstellungspolitischer Aktivitäten
  • Unterstützung von Maßnahmen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf beziehungsweise Studium
  • Mitwirkung bei Berufungs- und Stellenbesetzungsverfahren
  • Mitarbeit in Sitzungen und Gremien
  • Analysen zur Situation der Frauen an der Fachhochschule
  • Konzeption von Fördermaßnahmen für die beruflichen Entwicklungs- und Aufstiegsmöglichkeiten von Frauen
  • Öffentlichkeitsarbeit: zum Beispiel Zukunftstag, Studentin auf Probe
  • Erarbeitung und Überprüfung von Gleichstellungsrichtlinien und Gleichstellungsplänen in Zusammenarbeit mit der Senatskommission für  Gleichstellung und Gender in Lehre und Forschung
  • Unterstützung von Frauenforschung und frauenspezifischer Lehre
  • Mitwirkung beim Gender Mainstreaming-Prozess

An die Gleichstellungsstelle können sich Frauen wenden, die

  • sich an ihrem Studien- oder Arbeitsplatz benachteiligt fühlen
  • Fragen zu Teilzeitarbeit, Mutterschutz und Elternzeit haben
  • Informationen zu speziellen Frauenfördermaßnahmen wünschen
  • an Fort- und Weiterbildung interessiert sind oder Anregungen und Wünsche dazu haben
  • nach einer Möglichkeit suchen, Studium bzw. Beruf und Kinderbetreuung zu vereinbaren
  • für die Arbeit oder das Studium persönliche Fragen oder Probleme besprechen möchten
  • Anregungen geben möchten, wie die Hochschule frauenfreundlicher gestaltet werden kann
  • diskriminiert oder sexuell belästigt wurden oder werden

Gleichstellungsstelle der Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth

Anschrift
Ofener Straße 16/19
26121 Oldenburg

Internet
www.jade-hs.de/gleichstellung »

Ansprechpartnerinnen
Dörte Schneider, zentrale Gleichstellungsbeauftragte; Brigitte Kühn, Verwaltungsmitarbeiterin
 
Telefon
0441 7708-3226, 0441 7708-3238
 
Fax
0441 7708-3140
 
E-Mail
doerte.schneider(at)jade-hs.de
brigitte.kuehn(at)jade-hs.de