Migrationsberatung der Diakonie Ol-Stadt

Angebot

Das Diakonische Werk bietet seit vielen Jahren Beratung für Zugewanderte und für Flücht-linge in den unterschiedlichen Lebenssituationen an, unabhängig von ihrer religiösen Zuge-hörigkeit und ihrer kulturellen Herkunft. Die Beratung ist vertraulich und kostenlos und gegenüber stattlichen Stellen unabhängig. Die Integrationsberatung und die Flüchtlings-sozialarbeit leisten Hilfe bei Alltagsproblemen, unterstützen bei Kontakten mit Behörden, beraten bei rechtlichen, sozialen und gesundheitlichen Fragen und fördern die sprachliche, berufliche und gesellschaftliche Integration. Es werden regelmäßige Sprechstunden angeboten oder Ratsuchende auch zu Hause besucht.

Die Diakonie-Beratungsangebote stehen allen zugewanderten Menschen in Oldenburg offen. Ziel der Beratung ist es, die Menschen so zu unterstützen, dass sie ihr eigenes Leben selbst-verantwortlich gestalten und sich in Oldenburg zu Hause fühlen können. Die Integrations-beratung und die Flüchtlingssozialarbeit fördern durch Information und Begegnung das Zu-sammenleben der Menschen in der Stadt Oldenburg und tragen zu Akzeptanz und Toleranz bei. Zur Beratung gehört die kooperative und vernetzte Zusammenarbeit mit Behörden, anderen Fachstellen und Institutionen sowie mit den Migrantenorganisationen in der Stadt Oldenburg. So beteiligt sich die Diakonie aktiv an einer gelebten Anerkennungs- und Willkommenskultur in der Stadt Oldenburg.

Die Integrationsberatung und die Flüchtlingssozialarbeit werden durch das Land Niedersachsen finanziell gefördert und durch kirchliche Eigenmittel mit ermöglicht.

  • Beratung von Flüchtlingen und Asylsuchenden, die noch im Asylverfahren sind und die nicht in einer Gemeinschaftsunterkunft wohnen
  • aufenthalts- und sozialrechtliche Beratung
  • Begleitung zu Behörden und anderen Einrichtungen

Kosten

Für die Beratung entstehen keine Kosten

Anschrift
Diakonisches Werk Oldenburg Stadt
Güterstraße 3
26122 Oldenburg

Sprech-/Öffnungszeiten
Dienstags 10 bis 12 Uhr im Büro im Bunten Kaufhaus, Eßkamp 23, 26127 Oldenburg
Mittwochs 14 bis 16 Uhr in den Räumen der GWA Dietrichsfeld, Alexanderstraße 331
weitere Beratungstermine und Hausbesuche nach Vereinbarung

Ansprechpartnerinnen:
Frau Börgel
Frau Attenbrunner

Telefon: 0441 999 44 83
Diensthandy: 0160 62 488 40

Fax
0441 97093-16

E-Mail
christiane.boergel(at)diakonie-ol.de
ruth.attenbrunner(at)diakonie-ol.de

Internetadresse
www.diakonie-oldenburg.de