Weiterführende Hinweise

  • Das Land Niedersachsen hat ein Krisentelefon gegen Zwangsheirat eingerichtet. Die kostenlose Rufnummer lautet 0800 0667888. Das Telefon ist von Montag bis Donnerstag von 9 bis 16 Uhr, freitags von 9 bis 13 Uhr besetzt. Weitere Informationen finden Sie auch hier »
  • Das Internetportal www.vaeter-in-niedersachsen.de » bietet zahlreiche Informationen rund um die Themen Vater- und Partnerschaft sowie Hinweise zum Familien- und Berufsalltag. Themen wie Schwangerschaft, Geburt, Elternzeit und Erziehung sind dort zu finden. Ein Terminkalender mit vielen Vater-Kind-Angeboten ist ebenfalls online.
  • Das Niedersächsische Ministerium für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration hat eine Dokumentation zur Väterarbeit in Niedersachsen » erstellt.
  • Das bundesweite Netzwerk und Fachportal „Neue Wege für Jungs“ »  unterstützt seit 2005 Initiativen und Träger, die schulische und außerschulische Angebote für Jungen zur Erweiterung der Berufs- und Studienfachwahl, der Flexibilisierung männlicher Rollenbilder und zum Ausbau sozialer Kompetenzen organisieren.
  • Das BUNDESFORUM MÄNNER » ist ein professionelles Netzwerk für politische Beratung. Das Bundesforum setzt sich für die Belange von Jungen, Männern und Vätern ein. Grundprinzip der gemeinsamen Arbeit ist Geschlechtergerechtigkeit. Diese geschieht in konstruktivem Dialog zwischen den Geschlechtern. Das Bundesforum ist offen für Akteure aus Politik, Wirtschaft, Sozialsystemen, Kirche, Religionsgemeinschaften, Rechtswesen, Wissenschaft und sonstigen gesellschaftlichen Bereichen.
  • Über die Vereinbarkeit von Karriere und Familie informiert www.vaeter-und-karriere.de »
  • Hier » lernen Jugendliche, sexualisierte Gewalt im Umfeld und im eigenen Verhalten zu erkennen und zu vermeiden.