Wohnen und Unterbringung

Der Fachdienst „Zentrales Flüchtlingsmanagement“ ist für die Verwaltung städtischer Gemeinschaftsunterkünfte und Wohnungen zur Unterbringung von Geflüchteten zuständig. Zudem werden Geflüchtete nach Erhalt eines Aufenthaltstitels bei der Wohnungssuche unterstützt und während der ersten Schritte im eigenen Wohnraum begleitet. Für Personen mit Aufenthaltstitel, die trotz intensiver Suche bisher keine Wohnung finden konnten, betreibt der Fachdienst ein Übergangswohnheim, um die Zeit bis zur selbstständigen Anmietung einer Wohnung überbrücken zu können.