Eine ganze Branche schaut auf Oldenburg

Für die Wärmeversorgung am Alten Stadthafen der insgesamt rund 20.000 Quadratmeter Wohnfläche werden Abwasserwärmetauscher von rund 200 Metern in Oldenburgs durchflussstärksten Mischwasserkanal verbaut. Mit einer Investitionssumme von rund 750.000 Euro wird es bundesweit die bundesweit größte Anlage dieser Art. Die Abwasserwärmenutzung am Alte Stadthafen ist nicht das einzige Projekt dieser Art in Oldenburg. Im Bauprojekt "Wechloyer Tor" an der Ammerländer Heerstraße wird die Abwasserwärme zukünftig rund 100 Wohneinheiten beheizen. Zudem sind weitere Detailmessungen im Oldenburger Kanalnetz vorgesehen, um weitere Projekte dieser Art anzustoßen.