Energie‐Effizienztisch für Unternehmen

Kategorie: Unternehmen

Projektbeschreibung: Bei einem Energie-Effizienztisch besteht für interessierte Unternehmen und Institutionen die Möglichkeit, sich untereinander mit dem Ziel der Steigerung der Energieeffizienz auf der Basis einer Impulsberatung persönlich auszutauschen. Die Teilnehmer profitieren von der Moderation der Treffen durch das städtische KMU-Klimaschutzmanagement und von dort bei Bedarf hinzugezogenen KMU-Energieexperten. Die Themen, die Anzahl der Treffen und die Projektdauer sind offen. Der Ablauf orientiert sich an einem vorbereiteten Programm.

Erfahrungen konntenin einem ersten Pilotprojekt mit neun Unternehmen der Hotel- und Gaststättenbranche gesammelt werden, die sich auch selbst an den Kosten des Projektes beteiligten. Alle Betriebe wurden durch einen qualifizierten Berater untersucht und ein Auditbericht wurde erstellt. Auf dieser Grundlage erhielten die Teilnehmer praxisorientierte Anregungen zur Umsetzung von Energiesparmaßnahmen. Bei deren Umsetzung (zum Beispiel BHKW-Lösungen) steht die Stadt auch weiterhin für einzelbetriebliche Beratungen zur Verfügung. Der Effizienztisch soll verstärkt gewerbegebietsbezogen und durch Direktansprache auf der Basis von Impulsberatungen beworben werden

CO2-Wirksamkeit: nicht bezifferbar; durch betriebliches Energiecontrolling sind Einsparungen von bis zu 10 Prozent in den ersten Jahren möglich.

Ansprechpartner: Stadt Oldenburg, Fachdienst Umweltmanagement 
Ralf Blömer, Telefon 0441 235-3615

Beteiligte: Zur Zeit DEHOGA Dachverband, Oldenburger Hotels, Fachdienst Umweltmanagement Stadt Oldenburg

Link: Hier geht es zur Projektseite » (Direktlink)