Plastikfasten für Schulen in Oldenburg

Riesige Plastikstrudel in den Ozeanen, verendete Meerestiere und Mikroplastik, das über Fisch und Meeresfrüchte in unsere Nahrung gelangt … Plastikmüll wird weltweit immer mehr zum Problem und auch in Deutschland wird bei weitem nicht der gesamte Plastikmüll wiederverwertet.

Die Stadt Oldenburg hat sich auf den Weg zur „Mehrwegstadt“ gemacht und bereits erfolgreich den Oldenburg-Becher – ein Mehrwegbecher des Start-Ups RECUP – in Cafès und Bäckereien eingeführt. Das Umweltbildungszentrum möchte diesen Ansatz erweitern und lädt alle Schulen zum Plastikfasten in der diesjährigen Fastenzeit einladen. Dazu gibt es ein Programm mit Aktionsideen und Veranstaltungen, die eine Zeit des bewussten und reduzierten Umgangs mit Plastikprodukten in Unterricht und Schulalltag begleiten können.

Infomaterial zum Plastikfasten:

Internetseiten zum Plastikfasten:


Filme über Plastik: