"Wasser für Alle"

Auf Einladung des Botanischen Gartens hat die Agenda-Gruppe „Aqua, Wasser, Water“ am Schautag „Wasser für Alle“ teilgenommen. Durch die Darstellung der Vielfalt des Tierlebens in den Oldenburger Gewässern durch die Agenda-Gruppe erfuhr die Posterschau der Carl von Ossietzky Universität (als Trägerin des Botanischen Gartens) große Bereicherung. Dabei kamen nicht nur die kleinen Unbekannten unter den Invertebraten (Wirbellose Tiere) mit ihren bizarren Gestalten und Lebensläufen in wunderbaren Fotos ans Licht. Es wurde auch auf die rund zwei Dutzend Fischarten hingewiesen, die zum Teil als interkontinentale Wanderer die Oldenburger Gewässer zur Durchreise und als temporäre Lebensräume nutzen. Umrahmt wurde die Posterschau von lebenden Kleinstmooren in Töpfen, die zum Teil Jahrzehnte alt sind.