Aktionstag Mobilfunk 2007

Auch im Jahr 2007 beteiligte sich die Agendagruppe "Mobilfunk" wieder am gleichnamigen bundesweiten Aktionstag. Sie informiert am 23. Juni in der Oldenburger Fußgängerzone (neben der Hirschapotheke) über mögliche Risiken und Gefahren von Mobilfunkstrahlen - und darüber, was man als Handy-Nutzer und als Hausbewohner gegen unerwünschte Strahlungen tun kann.
Thematische Schwerpunkte: Baulicher Schutz vor Strahlungen im Wohnungsbereich (z. B. durch spezielle Tapeten und Gardinen), Infos über strahlungsarme schnurlose DECT-2-Telefone und vieles mehr.

Eine zufällig vorbei kommende Gruppe der Samba-Schule Eversten sorgte zwischenzeitlich für einen sehr publikumswirksamen Show-Effekt. Global denken - lokal handeln einmal anders!