Hauptstadt des Fairen Handels

Die Servicestelle "Kommunen in der Einen Welt" führt jährlich den bundesweiten Wettbewerb "Hauptstadt des Fairen Handels" durch. Dabei werden Kommunen für herausragendes Engagement und innovative Ideen auf dem Gebiet des Fairen Handels ausgezeichnet.

In den Wettbewerbsjahren 2005 und 2007 war die Oldenburger Agenda 21 mit dem Projekt Oldenburg-Kaffee vertreten, und auch 2009 sind wir wieder dabei (Preisverleihung in Düsseldorf am 16.9.2009)