Umweltpreis für Amphibienschutz

Im Jahr 2002 verlieh die Stadt Oldenburg ihren Umweltpreis an Gabi Röhr für ihre Aktivitäten im Bereich des Arten- und Amphibienschutzes.

Frau Röhr ist seit ca. 1992 ehrenamtlich in Oldenburg im Umweltschutz tätig. Auch im universitären Bereich (studentische Vertreterin in Uni-Gremien) und im schulischen Bereich (Elternvertreterin, Stadtelternrat) war sie viele Jahre lang ehrenamtlich aktiv.

Gabi Röhr ist eine der Sprecherinnen der Agendagruppe "Amphibienschutz".

Näheres zu dieser Agendagruppe hier.