Ausbau Strecke Varel-Sande

Der Planfeststellungsabschnitt 4 beschreibt den Ausbau der Strecke von Varel nach Sande. Die Ausbaumaßnahmen umfassen unter anderem die Herstellung von Zweigleisigkeit, die Elektrifizierung der Anlage und die Ertüchtigung des Untergrundes für höhere Geschwindigkeiten und Radsatzlasten.

Das Verfahren läuft bereits seit Oktober 2013. Der Erörterungstermin für PFA 4 hat im Januar 2015 stattgefunden.

An PFA 4 schließt die Eisenbahnumgehung Sande. Die zurzeit noch eingleisig geführte Strecke durch den Ort Sande soll zweigleisig östlich um die Ortschaft verlegt werden. Dieses Verfahren läuft bereits seit Januar 2013. Der Erörterungstermin hat im Januar 2015 stattgefunden.

Weitere Informationen zu PFA und der Eisenbahnumfahrung Sande finden Sie auf der Seite der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr.»

Der Planfeststellungsbeschluss ist am 24.06.2016 ergangen und kann auf der Internetseite» des Eisenbahnbundesamtes eingesehen werden.