Teilhaushalte, Produkte und Leistungen

Der städtische Haushalt gliedert sich in elf Teilhaushalte (THH). Die Teilhaushalte wiederum sind in Produkte und Leistungen unterteilt. Bei den Produkten und Leistungen sind die jeweiligen städtischen Ziele aufgeführt. Weitere Informationen zu den Teilhaushalten erfahren Sie in den folgenden Ausführungen.

Die städtischen Beteiligungen haben eigene Wirtschaftspläne. Diese sind dem städtischen Haushaltsplan als Anlage beigefügt.

Zuschussbedarfe städtischer Beteiligungen:

  • Weser-Ems Halle: 3.100.000 Euro
  • Klinikum: 850.000 Euro
  • Olantis: 2.911.800 Euro
  • VWG: 1.900.000 Euro
  • TGO: 115.000 Euro
  • OTM: 718.000 Euro

THH 01: Verwaltungsführung

Der Teilhaushalt umfasst die Organisationseinheiten Büro des Oberbürgermeisters, Pressebüro, Frauenbüro und Rechnungsprüfungsamt. Die Aufwendungen sind insbesondere durch die Personalkosten geprägt.

  • Erträge: 400.800 Euro
  • Aufwendungen: 5.141.918 Euro

THH 02: Personal- und Verwaltungsmanagement

Der Teilhaushalt 02 bildet das Budget des Amtes für Personal- und Verwaltungsmanagement ab. Dort werden unter anderem die Aufgaben Ausbildung, Personalbewirtschaftung und -entwicklung, Bereitstellung der IT-Infrastruktur, Betrieb des städtischen ServiceCenters und Geoinformation wahrgenommen. In den Aufwendungen dieses Teilhaushaltes sind gesamtstädtische Personalrückstellungen in Höhe von 4.801.300 Euro berücksichtigt.

  • Erträge: 875.800 Euro
  • Aufwendungen: 17.525.840 Euro

THH 03: Wirtschaftsförderung, Liegenschaften

In diesem Teilhaushalt findet sich die Wirtschaftsförderung, die ihren Service für Investoren und Unternehmen - mit Informationen zur Wirtschaftsregion oder zu Fördermitteln - anbietet. Daneben erfüllt der Bereich der Liegenschaften alle Aufgaben der Grundstücksverwaltung und -bewirtschaftung.

  • Erträge: 1.091.515 Euro
  • Aufwendungen: 4.046.057 Euro

THH 05: Sicherung und Ordnung

Die Organisationseinheiten, die im Teilhaushalt 05 zusammengefasst sind, sorgen für die Sicherheit und Ordnung in der Stadt Oldenburg. Dies sind die Ämter Bürger- und Ordnungsamt, Feuerwehr und das Amt für Verbraucherschutz- und Veterinärwesen. In den Bürgerbüros des Bürger- und Ordnungsamtes können zum Beispiel Personalausweise, Reisepässe und Führungszeugnisse beantragt und Fahrzeuge zugelassen werden.

  • Erträge: 16.103.428 Euro
  • Aufwendungen: 28.983.609 Euro

THH 07: Stadtplanung

Der Teilhaushalt beinhaltet die Planung zur städtebaulichen Entwicklung und die Städt. Bauleitplanung, wie zum Beispiel Flächennutzungsplan, Bebauungspläne und themenspezifische Planungen (etwa zum Stadtentwicklungsprogramm 2025, Planungen zum Einzelhandel, zum Technologiepark Wechloy oder Vorhaben bezogene Bebauungspläne).

  • Erträge: 480.196 Euro
  • Aufwendungen: 2.574.077 Euro