4.500 Euro für südafrikanisches Kinderheim

Spenden für eine südafrikanische Jugendfürsorge-Einrichtung überreichte Oberbürgermeister Gerd Schwandner am Freitag, 5. Oktober 2012, bei einem Empfang im Rathaus. Stuart Ralph, Leiter des East London Child and Youth Care Center (ELCYCC), freute sich über die Spende in Höhe von 4.500 Euro für seine Einrichtung. Das Geld stammt von Oldenburgs Partnerstädten. Beim Internationalen Freundschaftstreffen im Mai 2012 brachten sie an Stelle von Gastgeschenken Spenden mit.

Beim Empfang im Rathaus bedankte sich Stuart Ralph für das Oldenburger Engagement und erläuterte Vertretern der Verwaltung die Arbeit des ELCYCC. Abends hielt Stuart Ralph im Vorfeld der Theateraufführung „Not yet Uhuru“ („Noch nicht frei“) einer südafrikanischen Jugendtheatergruppe einen Vortrag über die aktuelle Situation von Kindern in Südafrika.

Seit 2011 Kontakt mit ELCYCC
Seit ihrer Delegationsreise nach Südafrika im Oktober 2011 steht die Stadtverwaltung in Kontakt mit dem ELCYCC, das mehrere Kinderheime betreibt und sich mit verschiedenen Programmen um Waisenkinder in East London kümmert. Bereits im Januar 2012 unterstützte Oldenburg das ELCYCC mit einer Spende, die durch einen Kuchenverkauf » zusammengekommen war.