EU-Konferenz zum Ausbau Erneuerbarer Energien in East London

Der wachsende Austausch zwischen Oldenburg und dem südafrikanischen Bezirk Buffalo City in Fragen regenerativer Energie-Erzeugung erhält inzwischen Zuspruch auf europäischer Ebene: Oldenburgs Kooperation wurde zum Auftakt der europäischen Konferenz für Erneuerbare Energien am 28. November 2012 im Eastern Cape vom Schirmherrn der Konferenz, dem niederländischen Botschafter Roenald van de Geer, als Vorzeigebeispiel gewürdigt. mehr »

Oldenburger und East London wollen Unternehmerdatenbank aufbauen

Erste Ergebnisse der Delegationsreise zum Ostkap: Am 27. November 2012 traf die Oldenburger Delegation in Südafrika zu Arbeitsgesprächen die Wirtschaftsförderung der Provinz Eastern Cape (ECDC) im Beisein des Repräsentanten des Landes Niedersachsen in Südafrika, Lars König. mehr »

Südafrika-Begegnungen

1994 wählten die Südafrikaner in den ersten freien Wahlen nach der Apartheid Nelson Mandela zu ihrem Präsidenten. Heute präsentiert sich das Regenbogenland global als aufstrebende moderne Nation und gewinnt weltweit immer mehr an Einfluss und Bedeutung. Die Stadt Oldenburg hat 2012 in Kooperation mit zahlreichen Projektpartnern während der Südafrika-Begegnungen zeitgenössische bildende Kunst, Musik, Literatur, Film sowie gesellschaftspolitische Diskussionen, Informationsveranstaltungen, wissenschaftliche Vorträge aber auch gastronomische Angebote präsentiert. mehr »

4.500 Euro für südafrikanisches Kinderheim

Spenden für eine südafrikanische Jugendfürsorge-Einrichtung überreichte Oberbürgermeister Gerd Schwandner am 5. Oktober 2012 bei einem Empfang im Oldenburger Rathaus. Stuart Ralph, Leiter des East London Child and Youth Care Center (ELCYCC), freute sich über die Spende in Höhe von 4.500 Euro für seine Einrichtung. Das Geld stammt von Oldenburgs Partnerstädten. Beim Internationalen Freundschaftstreffen im Mai 2012 brachten sie an Stelle von Gastgeschenken Spenden mit. mehr »

Zwei Delegationen Gast der Südafrika-Begegnungen

Die Südafrika-Begegnungen 2012 erreichten mit zwei besonderen Besuchergruppen einen neuen Höhepunkt: Ab dem 13. September 2012 besuchten zwei Delegationen aus dem Land am Kap der Guten Hoffnung für sieben Tage Oldenburg. mehr »

Gäste aus Südafrika informieren sich in Oldenburg

Zwei Hospitanten aus der südafrikanischen Stadt East London waren im Frühjahr 2012 für zwei Wochen in Oldenburg, um sich über die Themen Geo-Informationssysteme (GIS), Gesetzgebung und politische Ökonomie zu informieren und auszutauschen. Vereinbart worden war dieser Personalaustausch während des Besuches von Zukiswa Ncitha, Bürgermeisterin der südafrikanischen Metropolregion Buffalo City, im Januar 2012. mehr »

Eastern Cape: Arbeitsgespräche mit Delegation um Minister Qoboshiyane

Die siebenköpfige Delegation vom südafrikanischen Ostkap rund um Landesminister Mlibo Qoboshiyane hat sich am zweiten Tag ihres Besuchs eingehend über die strategische Aufstellung Oldenburgs informiert. Im Blickpunkt der Arbeitsgespräche am Vormittag des 17. September 2012 mit Erster Stadträtin Silke Meyn, Stadtbaurätin Gabriele Nießen, Sozialdezernentin Dagmar Sachse und OB-Büroleiterin Andrea Reschke stand der Austausch über Ähnlichkeiten und Verschiedenheiten der Finanz- und Verwaltungsstrukturen sowie Fragen der Infrastruktur und Verkehrsplanung. mehr »

Oberbürgermeister und Ratsmitglieder sammeln 1.000 Euro für Kinderheim

Oberbürgermeister Gerd Schwandner überreichte am 19. Januar 2011 im Oldenburger Rathaus eine Spende in Höhe von 1.000 Euro für ein Kinderheim in Südafrika. Zukiswa Ncitha, Bürgermeisterin der südafrikanischen Metropolregion Buffalo City, nahm die Summe für das East London Child and Youth Care Centre (ELCYCC) entgegen. Der Erlös war bei einem vorweihnachtlichen Kuchenverkauf im Famila Einkaufsland Wechloy zusammengekommen, als Oberbürgermeister Gerd Schwandner und Mitglieder des Rates gemeinsam mit dem Altera Hotel und Famila Cup Cakes und Schokoladentarte verziert und verkauft hatten. mehr »