Musikwerkstatt für Menschen mit Behinderung aus Cholet und Oldenburg

Musik macht Freude und verbindet! Diese Erfahrung haben die Teilnehmer eines Musikworkshops im Atelier Blauschimmel 2007 gemacht. Eine Gruppe von Menschen mit geistiger Behinderung aus Cholet nahm gemeinsam mit sechs ebenfalls geistig behinderten Teilnehmern aus Oldenburg am Workshop teil. Begegnung, Spaß und Freude am eigenen und gemeinsamen musikalischen kreativen Ausdruck standen dabei im Vordergrund.

Am Morgen standen spielerische Singübungen und einfache Lieder auf dem Programm. Danach machten sich alle gemeinsam daran, mit der Musik zu experimentieren: Mit Alltagsgegenständen wie Dosen, Sieben, Schüsseln aber auch Flöten und Klangstäben entwickelten die Teilnehmer Rhythmen und Melodien – sowohl alleine als auch in der Gruppe. Am Nachmittag erarbeiteten Deutsche und Franzosen gemeinsam kleine musikalische Stücke, die sie sich gegenseitig vorführten.

Außer dem Workshop gab es weitere Aktivitäten in Oldenburg, die vom Atelier Blauschimmel, der SELAM-Lebenshilfe, dem Gesundheitsamt und dem Fachdienst Regionalentwicklung und Internationale Beziehungen der Stadt organisiert wurden. Auf dem Programm standen unter anderem ein Stadtbummel, Besichtigungen, ein Grillabend sowie eine Abschlussparty.