Besuch zum 30-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft

Von Freitag, 6., bis Sonntag, 8. November 2015, war eine Delegation aus dem französischen Cholet in Oldenburg zu Gast. Nachdem Oberbürgermeister Jürgen Krogmann Ende Mai 2015 für einen Antrittsbesuch » in der Partnerstadt Cholet war, empfing er nun seinen Amtskollegen Gilles Bourdouleix sowie weitere Vertreterinnen und Vertreter der Stadt in Oldenburg.

Während ihres Aufenthalts machten die Gäste unter anderem eine Führung durch die Stadt und über den Fliegerhorst und besuchten ein Konzert des Sinfonischen Blasorchesters Oldenburg und des Orchestre Harmonique de Cholet, die seit langem enge musikalische und freundschaftliche Kontakte pflegen.

Empfang am 7. November
Die Städtepartnerschaft zu Cholet besteht bereits seit 1985 und feierte damit 2015 ihr 30-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass fand am Samstag, 7. November 2015, ein Empfang für Vertreterinnen und Vertreter beider Städte im Alten Rathaus statt.

Partnerschaft wird von Bürgern getragen
Zwischen beiden Orten haben sich zahlreiche Kontakte im wirtschaftlichen, kulturellen und sportlichen Bereich entwickelt, sodass die Partnerschaft vor allem auch von den Bürgerinnen und Bürgern getragen wird. Im Rahmen des Besuchs in Oldenburg trafen sich daher nicht nur die Stadtoberhäupter, sondern ebenso Vertreterinnen und Vertreter der Deutsch-Französischen Gesellschaft Oldenburg und der Gesellschaft Cholet France Allemagne. Die zukünftige Ausgestaltung der Partnerschaft wird zudem unter Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger entwickelt.

Videoprojekt
Aus Anlass des 30. Jubiläums haben Oldenburg und Cholet jeweils zwei Filmemacher in die Partnerstadt geschickt. Die Teams sollten die Partnerstadt aus einer neuen, subjektiven Perspektive erfahren und kennenlernen. Die Ergebnisse sehen Sie hier »