Groningen, Bremen und Oldenburg vernetzen sich

Die Zusammenarbeit zwischen den drei Städten resultiert aus jahrelangen intensiven Kooperationen auf vielen Gebieten. Manche dieser Kooperationen bestehen schon seit 30 Jahren, wie zum Beispiel diejenige zwischen der Hochschule Bremen, der Hanzehogeschool Groningen und der Carl von Ossietzky-Universität in Oldenburg. Ein anderes Beispiel ist die Hanse Law School. Hier werden Studenten an allen drei Standorten in einem speziellen Rechtsstudiengang ausgebildet.

Die Zusammenarbeit der Städte Bremen, Oldenburg und Groningen wurde im Mai 2009 auf eine neue Ebene gestellt: Groningens Bürgermeister Jacques Wallage, Bremens Bürgermeister Jens Böhrnsen und Oldenburgs Oberbürgermeister Gerd Schwandner unterzeichneten im Alten Rathaus in Oldenburg eine Vereinbarung zur trilateralen Zusammenarbeit der drei Städte. Sie ist die Basis für eine verstärkte Kooperation in ausgewählten Bereichen und für ein starkes Städtenetz auf überregionaler, europäischer und internationaler Ebene sein.