Vertreter aus Politik und Verwaltung zu Gast in England

Eine 13-köpfige Delegation um Oberbürgermeister Prof. Dr. Gerd Schwandner aus Politik, Verwaltung und von der Deutsch-Britischen Gesellschaft war im Juli 2011 in Kingston upon Thames zu Besuch. Erstmals seit der offiziellen Unterzeichnung der Partnerschaftsurkunde am 2. Oktober 2010 reiste damit eine Oldenburger Abordnung in die englische Partnerkommune im südwestlichen London.

Anlass und Ziel des Besuches war es, die noch junge Partnerschaft weiter zu beleben, gemeinsame Inhalte und Projekte zu erarbeiten sowie persönliche Kontakte zu knüpfen. Für die Zeit des Aufenthaltes waren daher mehrere Arbeitstreffen und offizielle Begegnungen zwischen den Vertretern beider Kommunen vorgesehen.

Darüber hinaus fiel der Zeitpunkt der Delegationsreise in das vom 1. bis 18. Juli 2011 in Kingston upon Thames stattfindende International Youth Arts Festival, das ebenfalls Bestandteil des Besuchsprogramms war. Das vielfältige kulturelle Angebot während des Festivals bot die Möglichkeit, das Leben der Menschen in diesem Londoner Stadtbezirk kennen zu lernen und neue Eindrücke zu gewinnen, die für die spätere Zusammenarbeit von Bedeutung sein können.