Berufsbildende Schulen Wechloy bauen Verbindungen zu Kingston upon Thames weiter aus

Im Rahmen des EU-Förderprogrammes Erasmus+ bieten die Berufsbildenden Schulen Wechloy ihren Schülerinnen und Schülern im dualen Ausbildungssystem die Möglichkeit, ein vier- bis sechswöchiges Praktikum in einem Unternehmen in Oldenburgs Partnerstadt Kingston upon Thames zu absolvieren. Insbesondere die Bereiche Marketing und Kommunikation, Tourismus, Veranstaltungen, Groß- und Außenhandel, Logistik, Immobilien, Versicherungen und Banken stehen hierbei im Fokus.

Zur Intensivierung der Kontakte und zum Ausbau des Unternehmenspools haben sich zwei der verantwortlichen Lehrkräfte, Anne Kathrin Pietsch und Arne Pietsch, bei einem kurzen Arbeitsbesuch in Kingston upon Thames vom 21. bis 26. Oktober 2016 bei verschiedenen Institutionen vor Ort vorgestellt. So konnten neue Kontakte mit wichtigen Partnern – wie der Stadtverwaltung und der Universität – geknüpft werden, die ihre Unterstützung bei der Fortführung des Programmes zugesagt haben. Begleitet wurden die Gespräche von dem bei der Stadt Oldenburg für die Partnerschaft mit Kingston upon Thames zuständigen Mitarbeiter.

Für die Zukunft wurde eine enge Zusammenarbeit zwischen allen Beteiligten vereinbart.