Austausch zu Bildung und Umwelt mit Israel

Vom 16. bis 20. August 2017 hat eine vierköpfige Delegation aus Mateh Asher die Stadt Oldenburg besucht. Der Landrat Yoram Israeli war mit seinem Stellvertreter Moshe Davidovich, seinem strategischen Berater Itai Davidi und einer Mitarbeiterin aus dem Umweltbereich Yael Ron Ben Moshe angereist.

Thematisch wurden während des Besuches insbesondere die Themen Umwelt, Abfallmanagement, Jugend und Schule behandelt. Es standen einerseits Termine zu bereits bestehenden deutsch-israelischen Austauschprojekten auf dem Programm (zum Beispiel beim Alten Gymnasium Oldenburg). Andererseits fanden auch intensive Gespräche zu neuen Kooperationsmöglichkeiten statt (zum Beispiel mit der BBS Wechloy). Die Gäste zeigten sich mit den Ergebnissen des Besuches sehr zufrieden und kündigten an, die Partnerschaft weiterhin festigen und ausbauen zu wollen.