Verwaltungskraft (w/m/d) für den Eigenbetrieb Abfallwirtschaftsbetrieb

Die Universitätsstadt Oldenburg, Zentrum im Nordwesten mit mehr als 170.000 Einwohnerinnen und Einwohnern, sucht für den Eigenbetrieb Abfallwirtschaftsbetrieb in der Verwaltung am Betriebsstandort der Mechanischen Abfallbehandlungsanlage Neuenwege

eine Verwaltungsfachangestellte/einen Verwaltungsfachangestellter oder eine Kauffrau/einen Kaufmann für Büromanagement (w/m/d). 

Die Stelle auf einen Blick

Betrieb: Abfallwirtschaftsbetrieb Stadt Oldenburg
Abteilung: Abfallbehandlung und Verwertung
Funktion: Mitarbeit im Rechnungswesen und Verwaltungsaufgaben (w/m/d)
Entgeltgruppe: 6 TVöD
Wochenarbeitszeit: Vollzeit, wobei die Stelle grundsätzlich teilzeitgeeignet ist
Termin der Einstellung: nächstmöglicher Zeitpunkt
Beschäftigungsdauer: unbefristet
Ende der Bewerbungsfrist:  14. Mai 2021

Ihre Aufgaben

  • Abwicklung der Eingangsrechnungen aus den unterschiedlichen Bereichen der Abteilung
  • Erstellen der Ausgangsrechnungen für Gebühren im unbaren Zahlungsverkehr für die Abfallbehandlungsanlage, das Kompostwerk und die Wertstoffannahmestellen
  • Waage und Waagen-Programm; Mitwirken bei der Betreuung der Hard- und Software des Waagen-Programms, Durchführen der Stammdatenpflege im Programm
  • Containerdienst, Mitwirken bei der Auftragsannahme und Nachbereitung der abgewickelten Containertransporte einschließlich der statistischen Auswertung
  • Ablage und Archivierung der durchgeführten Kontrollen und Überprüfungen sowie Checklisten und Betriebstagebücher
  • Führen und aktualisieren des Aktenplans der Abteilung 2, Betreuung des Archivs der Abteilung am Betriebsstandort Wehdestraße 70
  • sonstige allgemeine Verwaltungsaufgaben (Postverteilung, Formularwesen)

Informationen zum Eigenbetrieb Abfallwirtschaftsbetrieb finden Sie hier ».

Ihr Profil

Formale Voraussetzungen

  • Befähigung für die Laufbahngruppe 1/zweites Einstiegsamt der Fachrichtung Allgemeine Dienste oder
  • Abschluss als Verwaltungsfachangestellte/Verwaltungsfachangestellter oder
  • Abschluss als Verwaltungswirtin/Verwaltungswirt (Verwaltungslehrgang I im öffentlichen Dienst)
  • Ausbildung zur Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement (aus tariflichen Gründen können Bewerberinnen und Bewerber mit dieser Qualifikation lediglich in die Entgeltgruppe 5 eingruppiert werden)

Fachliche Kompetenzen

  • gute PC-Kenntnisse (Office-Anwendungen)
  • gute Deutsch- und Rechtschreibkenntnisse

Persönliche Voraussetzungen

  • Serviceorientierung
  • Team- und Konfliktfähigkeit

Unser Angebot

  • eine unbefristete Vollzeitstelle, die teilzeitgeeignet ist
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe 6 TVöD
  • ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet

Die Stadt Oldenburg freut sich auf Menschen, die ihr Leben verantwortungsbewusst und aktiv gestalten - im Beruf und zuhause. Daher bieten wir flexible Arbeitszeiten und attraktive Angebote im Rahmen der betrieblichen Gesundheitsförderung. Darüber hinaus fördern wir die Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben.

Hier erfahren Sie mehr über die Stadt Oldenburg (Oldb) als Arbeitgeberin ».

Diversität verstehen wir als Bereicherung und haben uns mit der Unterzeichnung der Charta der Vielfalt ausdrücklich dazu bekannt. Wir leben eine offene und tolerante Unternehmenskultur, in der alle Beschäftigten die gleiche Wertschätzung und Förderung erfahren und wünschen uns Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die dazu beitragen.

Haben Sie Fragen?

Auskünfte zum Aufgabenbereich erteilt Ihnen gern Thomas Arnhold, Abteilungsleiter Abfallbehandlung und Verwertung, Telefon 0441 57050-20.

Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Doris Stubbemann, Betriebliches Personalwesen Eigenbetrieb Abfallwirtschaftsbetrieb, Telefon 0441 235-3336.

Informationen zum Datenschutz für Bewerberinnen und Bewerber finden Sie hier » (PDF, 157 KB).

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 14. Mai 2021 schriftlich an die

Abfallwirtschaftsbetrieb Stadt Oldenburg (Oldb)
Wehdestraße 70
26123 Oldenburg

oder per E-Mail an

info(at)awb-oldenburg.de.