Freier Praktikumsplatz für ein Berufsanerkennungsjahr zum 1. Oktober 2020

Die Universitätsstadt Oldenburg, Zentrum im Nordwesten mit mehr als 170.000 Einwohnerinnen und Einwohnern, bietet zum 1. Oktober 2020 einen Platz für ein

Berufsanerkennungsjahr (w/m/d)

nach dessen erfolgreichem Abschluss die staatliche Anerkennung als Sozialarbeiterin/Sozialarbeiter beziehungsweise Sozialpädagogin/Sozialpädagoge durch die betreuende Hochschule erteilt werden kann.

Voraussetzung ist ein in Deutschland abgeschlossenes Hochschulstudium mit dem Abschluss Bachelor of Arts auf dem Gebiet der Sozialen Arbeit, das zur Sozialarbeiterin, zum Sozialarbeiter, zur Sozialpädagogin oder zum Sozialpädagogen qualifiziert, und ein anschließendes Berufsanerkennungsjahr vorsieht.

Den Praktikumsplatz für das Berufsanerkennungsjahr bieten wir

in der Jugendschutzstelle » (PDF, 53 KB) des Jugendhilfezentrums im Amt für Jugend und Familie.

Die Beschäftigungsbedingungen und das Entgelt richten sich nach dem Tarifvertrag für Praktikantinnen und Praktikanten des öffentlichen Dienstes.

Wir schätzen kulturelle Vielfalt und Mehrsprachigkeit und freuen uns über Bewerberinnen und Bewerber, die dazu beitragen.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung per E-Mail an ausbildung(at)stadt-oldenburg.de

Die Bewerbungsfrist endet am 16. August 2020.

Hier finden Sie Informationen zum Datenschutz für Bewerberinnen und Bewerber »

Haben Sie Fragen? Dann wenden Sie sich an Stephanie Lampe-Möller, Telefon 0441 235-2785 vom Fachdienst Personal und Organisation.

Nach oben