Ausländische Fachkräfte an Bord holen

Wirtschaftsförderung lädt zu Online-Seminaren ein

In einer virtuellen Veranstaltungsreihe bietet die Wirtschaftsförderung Stadt Oldenburg an drei Terminen im April und Mai Online-Seminare zur Fachkräftesicherung für Oldenburger Unternehmen und Institutionen an.

Für die jeweils circa einstündigen Seminare kooperiert die Wirtschaftsförderung im Rahmen der Fachkräfte-Initiative Oldenburg mit dem IQ Netzwerk Niedersachsen.

  • Dienstag, 27. April, 10 Uhr         Fachkräfteeinwanderung
  • Dienstag, 4. Mai, 10 Uhr             Onboarding
  • Mittwoch, 12. Mai, 11 Uhr          Diversity Management

Anmeldung & Informationen

Anmeldemöglichkeiten für die kostenlosen Seminare sowie weitere Informationen zu den Inhalten sind ab sofort auf der Seite der Fachkräfte-Initiative Oldenburg » zu finden. Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt.

Fachkräftemangel bleibt auch in Corona-Zeiten Thema

„Fachkräftemangel ist in Zeiten von Corona für viele Unternehmen eine große Herausforderung, nicht nur in den sogenannten systemrelevanten Berufen und Branchen. Die Beschäftigung ausländischer Fachkräfte kann eine Strategie sein, um Personalbedarfe langfristig zu decken“, betont Ralph Wilken, Leiter der Wirtschaftsförderung.

Innerhalb der Veranstaltungsreihe werden unterschiedliche Facetten des Prozesses Rekrutierung, Beschäftigung und Integration von Fachkräften aus dem Ausland beleuchtet. Es kann auch an einzelnen Terminen teilgenommen werden, die Veranstaltungen bauen nicht aufeinander auf.

Die Fachkräfte-Initiative Oldenburg

Die im Jahr 2015 offiziell gegründete Fachkräfte-Initiative Oldenburg (kurz: FIO) befasst sich mit dem vielschichtigen Thema Fachkräftesicherung, das eine immer bedeutendere Rolle für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber spielt. Ziel der von Oberbürgermeister Jürgen Krogmann initiierten Initiative ist die Gewinnung beziehungsweise Bindung von Nachwuchs-, Fach- und Führungskräften. In der FIO sind Oldenburger Unternehmen, die Kammern, die Universität und weitere Akteure vertreten.

Kooperationspartner

  • Agentur für Arbeit Oldenburg – Wilhelmshaven
  • Arbeitgeberverband Oldenburg e.V.
  • BÜFA GmbH & Co. KG
  • Carl von Ossietzky Universität Oldenburg
  • CEWE Stiftung & Co. KGaA
  • EWE AG
  • Handwerkskammer Oldenburg
  • Klinikum Oldenburg
  • Landessparkasse zu Oldenburg
  • Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Sitz Oldenburg
  • Oldenburgische Industrie- und Handelskammer
  • OFFIS e.V.
  • Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH (OTM)
  • Stadt Oldenburg