Prof. Dr. Dr. Birger Kollmeier erhält Wirtschaftspreis

Die Bundesforschungsministerin Johanna Wanka und Oberbürgermeister Jürgen Krogmann haben dem Oldenburger Hörforscher Prof. Dr. Dr. Birger Kollmeier den Oldenburger Bullen 2016 verliehen. Die Verleihung des Wirtschafts- und Wissenschaftspreises fand am 30. August 2016, im Alten Rathaus statt.

Der 58-jährige Physiker und Mediziner Birger Kollmeier hat seit vielen Jahren nicht nur den Wissenschaftsstandort Oldenburg, sondern auch die Wirtschaftskraft der Stadt gestärkt. Er zählt national wie international zu den renommiertesten Hörforschern.

„Professor Kollmeier hat maßgeblich dazu beigetragen, den Ruf der Uni Oldenburg international zu stärken. Mit dem Exzellenzcluster ‚Hearing4all‘ hat er zudem beachtliche finanzielle Mittel an die Uni geholt. Er hat sich mit seiner Arbeit nicht nur für die Uni, sondern auch für den Wirtschaftsstandort Oldenburg sehr verdient gemacht“, begründet Oberbürgermeister Jürgen Krogmann die Auszeichnung.

Kollmeier forscht und lehrt seit 1993 an der Universität Oldenburg. Der Sprecher des Exzellenzclusters „Hearing4all“ hat seitdem ein umfangreiches Netzwerk von Hörforschungseinrichtungen initiiert, an dem neben der Universität und der Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth auch Kliniken in Oldenburg beteiligt sind.

Weitere Informationen
Hier finden Sie weitere Informationen über den Preis und bisherige Preisträger »