Technologie- und Gründerzentrum TGO

Das Technologie- und Gründerzentrum Oldenburg (TGO) » bietet jungen Firmen zu attraktiven Mietkonditionen einen hervorragenden Standort zur Entwicklung und Festigung ihres Unternehmens.

In unmittelbarer Nähe zu den naturwissenschaftlichen Fakultäten der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und stehen rund 10.000 Quadratmeter Büro-, Labor- und Werkstattfläche zur Vermietung bereit. Neben der Möglichkeit Räumlichkeiten anzumieten, besteht ein breites Angebot an Dienst- und Serviceleistungen, die den Alltag der Unternehmen erleicherern. Darüber hinaus finden regelmäßig Weiterbildungs- und Seminarangebote statt, im Rahmen derer sich die Mieter sowie Externe fortbilden können.

Die Wirtschaftsförderung im TGO

Seit Anfang 2019 betreibt die Stadt Oldenburg eine Dependance der Wirtschaftsförderung im Technologie- und Gründerzentrum (TGO). Nach Absprache können Gründerinnen und Gründer aus dem TGO direkt vor Ort die städtische Gründungsberaterin treffen und sich über das Angebot der Wirtschaftsförderung informieren.

GO! Start-up Zentrum

Das 2018 etablierte Start-Up Zentrum GO! erweitert das bisherige Angebot des TGO's. Gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Oldenburg, der Oldenburgischen IHK sowie der Universität wurde dieses Projekt ins Leben gerufen, das gezielt Gründer aus den Bereichen „Digitalisierung“, „Energie“, „Klima“ und „Gesundheit“ fördern soll.

Ein 120-tägiges Förderprogramm im Wert von über 40.000 Euro pro Team bietet Start-ups durch gezieltes Coaching, unter anderem Marketing, Finanzen oder Präsentationstraining, und das bestehende Netzwerk einen großen Mehrwert, um ihre Geschäftsidee auf dem Weg in den Markt zu beschleunigen. Gründerinnen und Gründer haben im GO! die Möglichkeit gemeinsam mit anderen Teams in Coworking-Atmosphäre zu wachsen und sich weiterzuentwickeln.

Wer sich mit seiner Gründungsidee für das Programm bewerben möchte, findet alle Informationen auf der Website des GO! »


Sie haben Fragen? Sprechen Sie uns an!
Ihre Kontaktperson »