Schlittschuhspaß

Mehr als 30 Klassen bereits angemeldet – Noch freie Zeiten im Februar sichern

Schulklassen gleiten umsonst

Sie ist eröffnet: Seit Donnerstag, 19. Januar 2023, können Groß und Klein auf der Schlittschuhbahn auf dem Julius-Mosen-Platz ihre Runden drehen. Geübte wagen sich auf Kufen auf die 200 Quadratmeter große Synthetik-Bahn, Neulinge schnappen sich eine Bären-Laufhilfe oder lassen sich auf ihr sitzend über das Eis gleiten. Besonders schön findet Innenstadtmanager Steffen Trawinski, dass das kostenlose Angebot für Schulklassen so gut angenommen wird: „Es haben sich mittlerweile rund 30 Schulklassen angemeldet. Dabei sind alle Altersgruppen vertreten, von der Grundschule bis zum Gymnasium. Und nicht nur Oldenburger Schulen sind dabei: Auch das Umland meldet Klassen an, eine kommt für den Schlittschuhspaß sogar aus Delmenhorst angereist.“

Schulklassen-Termine für Februar buchen

An zwei Vormittagen in der Woche gibt es dieses kostenlose Angebot für Schulklassen. Die Zeitslots für diese Zielgruppe sind:

  • von 9 bis 11 Uhr
  • von 11.30 bis 13.30 Uhr
  • Sonderwünsche sind möglich und werden, sofern möglich, erfüllt.

„Im Januar sind schon alle Termine ausgebucht“, freut sich Maik Böse von der Veranstaltungsagentur Boese Events. Aber er macht Hoffnung: „Für Februar haben wir noch einige freie Zeiten – wer also noch einen schönen Ausflug mit der Klasse plant, sollte sich schnell einen Platz sichern!“

Anmeldungen nimmt Marieke Decker von Boese Events gerne telefonisch (auch via WhatsApp) unter 0170 9535713 entgegen. Alternativ kann auch eine E-Mail an decker[at]boese.biz geschickt werden.

Über die Öffnungszeiten und Preise

Alle anderen können zu den normalen Öffnungszeiten die Schlittschuhe schnüren. Diese sind:

  • montags bis freitags von 14 bis 19 Uhr
  • an Wochenenden von 10 bis 18 Uhr

Der Ticketpreis beträgt:

  • 5 Euro für Erwachsene
  • 3 Euro für Kinder bis 15 Jahre sowie Studierende/Auszubildende und Seniorinnen und Senioren

Und die Schlittschuhe? Die können gegen Pfand direkt vor Ort geliehen werden.

Zum Rahmenprogramm

Jeden Mittwoch und Freitag können von 20 bis 22 Uhr Termine für ein Eisstockschießen gebucht werden. Tickets hierfür gibt es unter www.ticketticker.de ». Jeden Samstag wird die durch ein Zelt komplett überdachte Bahn von 20 bis 22 Uhr mit verschiedenen Motto-Events wie „Disco on Ice“ oder kleinen Singer- und-Songwriter-Konzerten inklusive dem Schlittschuhfahren zusätzlich geöffnet sein. Sonntags finden tagsüber immer wechselnde Kinderattraktionen auf der Schlittschuhbahn statt. Die Events am Wochenende können direkt vor Ort gebucht werden.

Wer betreibt die Bahn und wer bezahlt das?

Mit dem Betrieb der Kunststoff-Eisbahn hat die Stadtverwaltung die Oldenburger Veranstaltungsagentur Boese Events beauftragt. Finanziert wird das rund neunwöchige Angebot größtenteils aus vom Innenstadtmanagement eingeworbenen Mitteln des vom Land Niedersachsen aufgelegten Sofortprogramms „Perspektive Innenstadt“ (99.000 Euro). Einen zehnprozentigen Eigenanteil in Höhe von 11.000 Euro leistet die Stadt selbst.

Zuletzt geändert am 20. Januar 2023