Publikation

Unterstützung für Unternehmerinnen und Unternehmer bei der Personalakquise

Gute Gründe, die für Oldenburg sprechen, gibt es viele. Zehn der überzeugendsten hat die Wirtschaftsförderung Stadt Oldenburg in einer Broschüre zusammengetragen.

Was macht den attraktiven Lebens- und Arbeitsort Oldenburg so besonders? Eine Menge! Neu-Oldenburgerinnen und Neu-Oldenburger sprechen in der Broschüre „10 gute Gründe für Oldenburg“ darüber, was sie an der Stadt begeistert.

Broschüre für Unternehmen zur Unterstützung bei Fachkräfteakquise

Die Schrift wird Unternehmen und Institutionen für ihre Personalakquise zur Verfügung gestellt und wendet sich an Fach- und Führungskräfte, die noch von Oldenburg überzeugt werden müssen. Und natürlich auch an ihre Familien

Broschüre auch auf Englisch

Anschaulich präsentiert sie ein modernes und authentisches Bild der Universitätsstadt. QR-Codes bieten die Möglichkeit, sich weitere Informationen aus dem Internet zu holen. Mit einer englischen Version eignet sich die Broschüre zudem für den Einsatz bei der internationalen Personalsuche.

Marketing-Instrument im Rahmen der Fachkräfte-Initiative

Giuseppina Giordano, Leiterin des Fachdienstes Standortmarketing, sieht die Broschüre als „erstes Marketinginstrument im Rahmen unserer Fachkräfte-Initiative, die wir gemeinsam mit der Wirtschaft und weiteren Partnern auf den Weg gebracht haben“. Ziel ist es, Oldenburg als Standort mit hoher Lebensqualität bekannter und besser wahrnehmbar zu machen. „Um die Wertschätzung gegenüber den Bewerberinnen und Bewerbern auszudrücken, wünschen wir uns, dass die Unternehmen ihnen die Broschüre direkt übergeben“, betont Giordano.

Bestellung erforderlich

Das Heft liegt nicht öffentlich aus, sondern wird den Unternehmen und Institutionen über die Wirtschaftsförderung ausschließlich als Papierversion Imagebroschüre » zur Verfügung gestellt. Eine Individualisierung der Broschüre ist möglich (durch Einfügen von vier Firmenseiten). Sprechen Sie uns an!


Sie haben Fragen zur Broschüre?
Ihre Kontaktperson »