Neuer Stadtteil Fliegerhorst

In Oldenburgs Norden entsteht in den kommenden Jahren ein neuer Stadtteil, in dem mehrere tausend Menschen leben werden. Neben der Entwicklung von Wohneinheiten, Kitas und einer Grundschule bieten sich in einem attraktiven Umfeld auch für Unternehmen viele Möglichkeiten auf dem Fliegerhorst.

Das Zentrum der gewerblichen Nutzung bildet das Areal der sogenannten Hallensichel mit angrenzenden Flächen. Es eignet sich für einen Branchenmix verschiedener Unternehmen und umfasst rund 15 Hektar. Ebenso befinden sich hier große Bestandsgebäude, die möglicherweise ausgebaut und weitergenutzt werden können. Innerhalb der Hallen sind auch unterschiedliche Nutzungen möglich.

Zusätzlich dazu entsteht zwischen der Entlastungsstraße im Norden und der Wohnbebauung im Süden ein Mischgebiet aus Wohnen, Gewerbe und Dienstleistungen. Neben Büronutzungen sind hier ebenso kleine Ladenflächen und soziale Dienste, beispielsweise im Bereich der Pflege, denkbar.