Konzept

Die Arbeit im Hort richtet sich nach der Rahmenkonzeption für städtische Kindertageseinrichtungen der Stadt Oldenburg.

 

Hausaufgabenbetreuung

Von montags bis donnerstags findet nach dem Mittagessen eine Hausaufgabenbetreuung unter Begleitung einer pädagogischen Fachkraft statt. Dabei geben wir den Kindern Hilfestellungen zur selbstständigen Arbeit, wie zum Beispiel Vermittlung von Lern- und Arbeitstechniken oder Gebrauch von Nachschlagewerken. Förder- und Nachhilfeunterricht wird im Hort nicht geleistet.

Freizeitgestaltung

Nach den Hausaufgaben haben die Kinder die Wahl, an angeleiteten Angeboten teilzunehmen oder sich für freies Spielen zu entscheiden. Das „Freispiel“ ist uns besonders wichtig, da es den Kindern nach einem anstrengenden durchstrukturierten Tag die Möglichkeit gibt sich selbstbestimmt zu beschäftigen.

Möglichkeiten im Spiel ergeben sich aus:
• Bewegungseinheiten in der Turnhalle oder auf dem Sportplatz
• Rollenspielen
• Kleingruppenarbeit
• malen, schreiben, kreatives Gestalten und so weiter
• musizieren und singen
• konstruieren (zum Beispiel Lego oder Mais Play)

Geschlechtsbezogene Arbeit

Bei uns im Hort werden an einem Tag in der Woche (Donnerstag) nach der Hausaufgabenbetreuung die Gruppen nach Geschlechtern getrennt, um spezielle, auf Mädchen und Jungen bezogene Angebote durchzuführen. Themen können dabei durch die Kinder mitbestimmt werden oder aber auch durch aktuellen Anlass enstehen.

 

Ferienzeit

In der Ferienzeit werden die Kinder von 8 bis 17 Uhr durch uns betreut. Dabei werden verschiedene Angebote wie Schwimmen, Ausflüge, Kreativangebote und Projekte durchgeführt.