Lage und Einrichung

Der Stadtteil ist durch eine Mischung aus Straßen mit überwiegender Einfamilienhausbebauung und Straßen mit starker Mehrfamilienhausbebauung geprägt.

Der Hort befindet sich in einem eigenen Trakt in der Grundschule Bloherfelde. Neben den eigenen Räumen können auch Räumlichkeiten und das Außengelände der Grundschule mitgenutzt werden. Dadurch ergeben sich für die Kinder großzügige und vielfältige Nutzungsmöglichkeiten.

1996 wurde der Hort mit zunächst 20 Kindern eröffnet. Inzwischen werden bis zu 52 Kinder in 3 Gruppen betreut.

Unsere Räumlichkeiten

Zu unserem Hort gehören:

• 3 Gruppenräume
• 1 Raum für Hausaufgaben
• 1 kleiner Ruheraum
• 1 Büro- und Personalraum
• Außenspielgelände

Räume, die wir zusätzlich von der Schule mitnutzen dürfen:

• 1 Raum für Naturkunde mit 12 zusätzlichen Plätzen für Hausaufgaben
• Die Sanitäranlagen der Schule
• Die Sporthalle
• Den Schulgarten
• Das Außengelände mit Sportplatz