Zuschüsse von Bund und Land für das Projekt gesichert

Sporthalle Brandenburger Straße kann saniert werden

Die Sporthalle bei der IGS Kreyenbrück an der Brandenburger Straße kann in den kommenden Jahren umfassend saniert und modernisiert werden. Die Stadt hat im Januar 2021 die Zusage von der NBank erhalten, wonach die Sanierung mit insgesamt rund 2,7 Millionen Euro aus Bundes- und Landesmitteln bezuschusst wird. Insgesamt wird die Sanierung etwa 5 Millionen Euro kosten.

„Für die Hallensportlerinnen und Hallensportler und den Schulsport ist das eine sehr gute Nachricht, Wir haben es erneut geschafft, mit unserem Konzept umfangreiche Fördermittel zu bekommen und können den Sportstandort Oldenburg in einem weiteren Bereich aufwerten,“ sagt Oberbürgermeister Jürgen Krogmann. Sein Dank gilt dem Bundestagsabgeordneten Dennis Rohde, der sich im Haushaltsausschuss des Bundestages für das Projekt eingesetzt hatte.

Voraussichtlicher Start in 2022

Mit der Umsetzung der Sanierung kann voraussichtlich 2022 begonnen werden. Die mittlerweile 45 Jahre alte Halle muss dringend saniert werden. Mittelfristig soll an dem Standort aber nicht nur die Sporthalle erneuert werden. Die Stadt entwickelt derzeit ein Konzept für das gesamte Areal.