Familie - Stadt Oldenburg
Familie. Foto: Rolf van Melis/Pixelio.de
Frau mit Kind. Foto: Lisa Schwarz/Pixelio.de
Bunte Kinderhände. Foto: BeTa-Artworks/Fotolia.com
Drei Kinder. Foto: Ines Friedrich/Pixelio.de
Familie
Kinderstadt Oldenburg

Kinderstadt Oldenburg zu Besuch im Rathaus

Oberbürgermeister Jürgen Krogmann, stellvertretende Bürgermeisterin Anna-Lina und Bürgermeisterin Elisabeth mit weiteren Kindern der Kinderstadt. Foto: Stadt Oldenburg

Am Freitag, 7. Juli, empfing Oberbürgermeister Jürgen Krogmann eine Delegation der „Kinderstadt Oldenburg“: Bürgermeisterin Elisabeth und ihre Stellvertreterin Anna-Lina sowie weitere Vertreterinnen und Vertreter der Kinderstadt hatten die Möglichkeit, den Arbeitsplatz des „echten“ Oberbürgermeisters zu besuchen. Das Planspiel „Kinderstadt Oldenburg“ findet im Rahmen der Ferienpassaktion statt. mehr »

Sommerferien

Ferienpass: Restplätze sichern

Drei Jungs haben Spaß. Foto: Sonya Etchison/Fotolia.com

Bei der Ferienpassaktion der Stadt Oldenburg sind noch freie Plätze für die verschiedensten Aktionen verfügbar: Ob Tagesfahrten in Freizeitparks oder Sport,- Kreativ- und Musikangebote – für jeden Geschmack ist noch etwas dabei. Einige Angebote sind kostenfrei. Wo noch Last-Minute-Plätze frei sind und wie Sie Ihr Kind dafür anmelden, lesen Sie hier. mehr »

Sommerferienaktion

Sommerferien: Gewinne, Spiele und mehr!

Schriftzug „Ferien“ im Sand. Foto: Rainer Sturm, pixelio.de

Endlich Sommerferien! Das bedeutet für kleine Oldenbürger: Sechs Wochen lang keine Schule, dafür warme Sonnenstrahlen, kühles Wasser und jede Menge Action. Zum Beispiel bei unserer Sommeraktion: Für große und kleine Zuhause-Urlauber gibt es leckere Rezepte, spannende Spielideen für Sonnen- und Regentage, witzige Wasserspiele, Veranstaltungstipps und ein Sommer-Memory! mehr »

Kindern ein Zuhause geben

Vorbereitungsseminar für Pflegeeltern

Trauriger Junge. Foto: Felix Vogel/Fotolia.com

Im nächsten Vorbereitungsseminar für Pflegeeltern gibt es noch freie Plätze. Das dreitägige Seminar findet vom 11. bis 13. September statt. Es richtet sich an Paare und Alleinstehende, die sich mit dem Gedanken tragen, ein Pflegekind aufzunehmen. Die Teilnehmenden erhalten neben fachlichen Informationen die Möglichkeit, sich aus unterschiedlichen Perspektiven mit dem Vorhaben, Pflegefamilie zu werden, auseinanderzusetzen. mehr »

Kita Donnerschwee

Kinder übernehmen das Kommando

Architekt Jan Pawlowski (links) und Oberbürgermeister Jürgen Krogmann übergaben den symbolischen Schlüssel an Kita-Leiterin Alexandra Hoffmeyer-Hanke. Foto: Stadt Oldenburg

Wo einst Soldaten in der ehemaligen Kaserne Donnerschwee (bis 2008) auf dem Exerzierplatz stramm standen, haben längst die Kinder das Kommando übernommen: Bereits seit Februar haben die kleinen Bewohnerinnen und Bewohner den Neubau der Kindertagesstätte An der Beverbäke in Beschlag genommen. Nun stand die offizielle Einweihungsfeier an. mehr »

Zeit schenken

Seniorenbegleiter dringend gesucht

Junge und ältere Frau. Foto: Robert Kneschke/Fotolia.com

Spaziergänge, Gespräche, Unternehmungen: Wer älteren Menschen gerne Zeit schenken möchte, kann sich durch den Senioren- und Pflegestützpunkt Niedersachsen (SPN) der Stadt Oldenburg hierzu kostenlos fortbilden und vermitteln lassen. Ab August findet die Schulung „Ehrenamtliche Seniorenbegleitung“ erstmals abends statt. mehr »

Kindertagesbetreuung

Kita-Jahr 2017/2018: acht neue Gruppen geplant

Kinder spielen draußen. Foto: knipseline/Pixelio.de

Die Stadt Oldenburg bietet den aktuell im Stadtgebiet lebenden 7.416 Kindern im Alter von einem bis sechs Jahren ein breit gefächertes Betreuungsangebot mit insgesamt 5.764 Plätzen in Krippen- und Kindergartengruppen an. Hinzu kommen zurzeit 71 Plätze für Oldenburger Kinder in den Betriebskindertagesstätten der EWE. mehr »

Kindertagesbetreuung

Kita und Co.

Sie sind auf der Suche nach einer Krippe oder einem Kindergarten für Ihr Kind? Oder nach einem Hort oder einer Kindertagespflege? Der „Wegweiser Kindertages-betreuung“ bietet eine praktische Übersicht. Hier finden Sie alle wichtigen Informationen zu Beiträgen, Konzepten, Öffnungzeiten und Verpflegung der angebotenen Einrichtungen. Außerdem stehen viele Formulare zum Download bereit. mehr »

Unterstützung

Finanzielle Hilfen

Ob Unterhaltsvorschuss, Kindergeld oder Elterngeld – finanzielle Unterstützung ist für viele Familien wichtig. Schließlich kostet der Nachwuchs bis zur Volljährigkeit einige Euro. Nicht nur für die alltäglichen Dinge wie Nahrung, Kleidung und Freizeit muss Geld eingeplant werden. Auch Klassenfahrten oder Nachhilfestunden müssen bezahlt werden. mehr »

Mitmachen

Kinder- und Jugendbüro

Kinder und Jugendliche sollen das Leben in Oldenburg mitgestalten. Deshalb gibt es das Kinder- und Jugendbüro in der Alexanderstraße. Die zentrale Anlaufstelle soll kleine Oldenbürger früh in die Planung von Projekten, zum Beispiel die Spielplatzgestaltung, einbeziehen. Infos zu den Öffnungszeiten und mehr gibt es hier. mehr »

Adoptionen

Familienzuwachs

Sie wollen ein Kind adoptieren? Das Amt für Jugend und Familie der Stadt Oldenburg unterstützt und begleitet Sie bei den notwendigen Schritten. Denn eine Adoption ist für alle Beteiligten eine lebensverändernde Entscheidung, die oft von widersprüchlichen Gefühlen begleitet wird. Dazu gehört auch die Auswahl geeigneter Eltern für ein bestimmtes Kind. mehr »

Service

Standesamt

Sie sagen „Ja“ zueinander und wollen in der Übermorgenstadt heiraten? Sie möchten ihren jüngsten Nachwuchs offiziell anmelden? Oder ist kürzlich ein lieber Verwandter verstorben? Dann sind Sie im Standesamt der Stadt Oldenburg richtig. Hier wird Ihnen in allen drei Lebenslagen mit Rat und Tat zur Seite gestanden. mehr »

Coole Kinderseiten

Internet für Kinder

Immer für euch unterwegs: die Kinder-Reporter. Foto: Stadt Oldenburg

Service für unsere kleinen Homepage-Besucher: die Kinderseiten der Stadt Oldenburg! Dort werden die Ämter und ihre Aufgaben kindgerecht erklärt, coole Videos der Kinder-Reporter gezeigt, Online-Spiele und -Sprachkurse angeboten und viele tolle Aktionen gestartet. Außerdem lernen dort nicht nur die jungen Besucher einiges über ihre tolle Stadt! mehr »