Horst-Janssen-Museum - Stadt Oldenburg
Horst-Janssen-Museum

Horst-Janssen-Museum Oldenburg

Foto: Gerlinde Domininghaus

Das Horst-Janssen-Museum ist ein Haus, das sich der bildenden Kunst auf Papier verschrieben hat. Namensgeber ist der große, norddeutsche Zeichner, Radierer, Holzschneider, Plakatkünstler, Illustrator, Autor und Grafi ker Horst Janssen (1929-1995), der in Oldenburg aufgewachsen ist und hier begraben liegt.

Das Museum bietet eine spannende Begegnung mit Werk und Persönlichkeit des eigenwilligen Künstlers. Janssen hat in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts Meisterwerke auf Papier geschaffen, deren Bandbreite beeindruckend ist: Von den anekdotischen Holzschnitten der späten 50er Jahre, über die Feinstrichzeichnungen sowie über technisch brillante Radierungen bis hin zu den späten, expressiven Aquarellen hat Janssen die grafische Kunst ausgelotet wie kein zweiter. Das Horst-Janssen-Museum zeigt in wechselnden Ausstellungen die schönsten Beispiele seiner faszinierenden Selbstbildnisse, seiner hingebungsvoll gezeichneten Blumenstillleben, entlarvenden Porträts und erotisch aufgeladenen „Fleischzeichnungen“.

In Sonderausstellungen werden zudem regelmäßig Künstler aus Kunstgeschichte und Gegenwart präsentiert, die wie Janssen Zeichnung und Druckgrafi k ins Zentrum ihrer Arbeit stellen.


Horst-Janssen-Museum Oldenburg

Am Stadtmuseum 4-8
26121 Oldenburg
Telefon: 0441 235-2891
Fax: 0441 235-3350
E-Mail: info(at)horst-janssen-museum.de

Aktuelle Informationen

Weitere Informationen zum Horst-Janssen-Museum und den aktuellen Ausstellungen finden Sie auf der Internet-Seite des Museums: www.horst-janssen-museum.de »