Kultur & Freizeit - Stadt Oldenburg
Stadtmuseum. Foto: Peter Duddek
Kettenkarussell auf dem Kramermarkt. Foto: Stadt Oldenburg
Junge mit Büchern. Foto: Philipp Herrnberger
Kinder und Jugendliche vor der Turborutsche des OLantis. Foto: Köster
Kleines Orchester. Foto: Peter Duddek
Stadtgärten 2012. Foto: Stadt Oldenburg
Kultur & Freizeit
Christopher Street Day

21. Christopher Street Day am 18. Juni

Logo CSD Nordwest. Quelle: CSD Nordwest

Der 21. Christopher Street Day steht in diesem Jahr unter dem Motto „Wir sind nicht verhandelbar“. Die Veranstalter erwarten zu ihrer Demonstration am Samstag, 18. Juni, erneut mehr als 10.000 Teilnehmende und haben darüber hinaus ein umfangreiches Programm entworfen. Die diesjährige Demonstration startet wie gewohnt um 12 Uhr in der Rosenstraße. mehr »

Lamberti-Markt

Oldenburg sucht Engel

Johann, Lamberti-Engel 2015. Foto: Peter Duddek

Weihnachten scheint noch weit weg – aber das Fest kommt bekanntlich schneller, als man denkt: Seit 2011 wirbt die Stadt für den traditionsreichen Lamberti-Markt ab Mitte des Jahres. Vor diesem Hintergrund sucht die Stadt bereits jetzt nach dem „Oldenburger Engel“ 2016: Ein Kind im Alter von etwa vier bis neun Jahren soll, als Engel verkleidet, auf den Werbemitteln zu sehen sein. mehr »

Oldenburg Stadtgärten

Elf Gärten in ihrer Vielfalt genießen

Ausschnitt aus dem Plakat zu den Oldenburg Stadtgärten 2016. Quelle: City Management Oldenburg

Ab nach draußen! Vom 7. Mai bis 7. August 2016 laden die Oldenburg Stadtgärten wieder zum Wohlfühlen und Entspannen ein. Unter dem Motto „Outdoor Living“ legen die Gärten den Fokus in diesem Jahr auf den Lebens-Raum Garten – und zeigen, dass es sich auch außerhalb der eigenen vier Wände wunderbar entspannen, kochen und essen, spielen und kreativ tätig werden lässt. mehr »

Ferienpass 2016

Letzte Ferienpässe noch zu haben

Tafel mit der Aufschrift: Sommerferien. Foto: Stephanie Hofschlaeger/Pixelio.de

Wer jetzt noch keinen Ferienpass hat, der sollte sich beeilen: Ab sofort können die noch verbliebenen Ferienpässe und Mini-Ferienpässe im Büro des Fachdienstes Jugend und Gemeinwesenarbeit erworben werden. 1.800 der 2.500 Ferienpässe wurden gleich beim Verkaufsstart am 30. April ausgegeben. mehr »

Migration, Flucht und Asyl

Veranstaltungsreihe zum Thema Flucht

Figuren auf einer Versammlung. Foto: S. Hofschläger/Pixelio.de

Ab dem 3. Mai wird die Vortragsreihe rund um die Themen Flucht, Asyl und Migration der Stabstelle Integration und der Agentur :ehrensache der Stadt Oldenburg in Kooperation mit der Carl von Ossietzky Universität fortgesetzt. Die Veranstaltungen richten sich sowohl an Ehrenamtliche, die in diesem Bereich aktiv sind, als auch an interessierte Bürgerinnen und Bürger. mehr »

Kinder- und Jugendbuchpreis

Bewerbungsfrist läuft bis zum 15. Juni

Logo des Kinder- und Jugendbuchpreises. Foto: Stadt Oldenburg

Die Stadt Oldenburg schreibt in diesem Jahr erneut den Preis für literarische und künstlerische Leistungen auf dem Gebiet der Kinder- und Jugendliteratur aus. Er wird an Autorinnen und Autoren beziehungsweise Illustratorinnen und Illustratoren verliehen, die erstmals mit einem eigenständigen Werk auf dem Gebiet der Kinder- und Jugendliteratur an die Öffentlichkeit treten. mehr »

Service

Kontakt

Stadt Oldenburg
Amt für Kultur und Sport
Kulturzentrum PFL
Peterstraße 3
26121 Oldenburg

Telefon: 0441 235-2070
E-Mail: kultur(at)stadt-oldenburg.de

Mehr über die Kultur- und Sportverwaltung lesen Sie hier »

Fahrrad & Freizeit
Blick auf den Lappan durch Fahrradspeichen. Foto: Peter DuddekLogo zur Route um Oldenburg.Fahrradlenker. Foto: Peter Duddek

Route um Oldenburg

Oldenburg ist DIE Radfahrerstadt im Nordwesten und bekannt für ihre herrlichen Landschaften und vielen Ausflugsziele. Die „Route um Oldenburg“ umfasst rund 100 Kilometer und führt um Oldenburg herum. Aber auch kürze Teilstrecken sind möglich – genau richtig, um in den Frühling zu starten. mehr »

Carl-von-Ossietzky-Preis
Preisträger Ahmad Mansour. Foto: Heike SteinwegOberbürgermeister Jürgen Krogmann und Preisträger Ahmad Mansour. Foto: Markus HibbelerCarl von Ossietzky. Quelle: Ossietzky Archiv Universität Oldenburg

Preisträger 2016

Ahmad Mansour ist der diesjährige Preisträger des Carl-von-Ossietzky-Preises der Stadt Oldenburg für Zeitgeschichte und Politik. Der Preis wurde dem in Berlin lebenden Diplom-Psychologen am 3. Mai im Rahmen eines Festaktes verliehen. mehr »

Einrichtungen
Mädchen mit Trompete. Foto: Rainer Sturm/Pixelio.deGeige auf Notenpapier. Foto: Rainer Sturm/Pixelio.de

Musikschule

Ob Instrument lernen oder im Orchester mitspielen: Die Musikschule Oldenburg bietet von Akkordeon über Klavier bis Schlagzeug und Gesangsunterricht ein breites Spektrum an – und das für kleine und große Musikbegeisterte. Außerdem informiert sie über Lehrkräfte, Unterrichtsformen, Hochbegabtenförderung und anstehende Veranstaltungen wie das Oldenburger Kindermusikfestival.

mehr »
Mutter liest ihrem Kind vor. Foto: Stadt OldenburgLeseesel OLbert. Grafik: Stadt Oldenburg

Stadtbibliothek

Service für Lesefreunde und Bücherwürmer: In der Stadtbibliothek können zahlreiche Leihmedien ausgeliehen werden. Auf der Homepage gibt es Infos zu Anmeldung, Benutzung und Standorten. Besonders praktisch: die Onleihe, in der digitale Medien heruntergeladen werden können. Außerdem wird über die bekannte KIBUM und den Kinder- und Jugendbuchpreis berichtet.

mehr »
Besuchereingang des Wilhelm13, wo das Literaturbüro zuhause ist. Foto: Stadt Oldenburg

literatur büro

Seit 1993 gestaltet, vermittelt und fördert das literatur büro oldenburg als Kultureinrichtung in kommunaler Trägerschaft Gegenwartsliteratur und -kultur. Sein Veranstaltungsprogramm präsentiert es im Musik- und Literaturhaus Wilhelm13. Auf den Internetseiten des literatur büros erfahren Sie mehr über das aktuelle Programm, Formate, Autorenförderung und das BLogbuch Oldenburg.

mehr »
Acryl auf Papier. Bild: Christoph Peter SeidelFarbfotografie. Foto: Ingo KuertenEingang der Artothek. Foto: Stadt Oldenburg

Artothek

Wer Abwechslung für seine heimischen Wände sucht, kann in der Artothek Oldenburg aus einem vielfältigen Spektrum der Gegenwartskunst auswählen: Mehr als 1.800 Werke befinden sich derzeit in der Sammlung. Die Artothek bietet Ihnen viele Möglichkeiten, Kunst individuell zu entdecken. mehr »

Ausstellungen
Horst-Janssen-Museum. Foto: Horst-Janssen-MuseumNiki de Saint Phalle, Les Nanas Au Pouvoir, Stedelijk Museum, Amsterdam, 1967, Foto: Maria Thrun, Hamburg © 2016 Niki Charitable Art Foundation, Adagp, ParisNiki und Jean bei Vorbereitungen zu DYLABI, einer Ausstellung im Stedelijk-Museum in Amsterdam, August 1962, Bildausschnitt. Fotograf unbekannt

Horst-Janssen-Museum

Künstlerplakate von Niki de Saint Phalle und Jean Tinguely gibt es vom 5. Juni bis 4. September im Horst-Janssen-Museum zu sehen. Auf zwei Etagen werden die hundert schönsten Plakate dieses rebellischen und weltweit erfolgreichen Künstlerpaares präsentiert. Auch die Museumsbesucher selbst können künstlerisch aktiv werden: Zwei Kunststationen in der Ausstellung laden zum Mitmachen ein. mehr »

Stadtmuseum Oldenburg. Foto: StadtmuseumMartina Altschäfer, Freikletterer (Detail), 2015, Farbstift und Pastellkreide auf Papier

Stadtmuseum Oldenburg

Der Kulturspeicher Oldenburg zeigt vom 29. April bis zum 29. Mai im Stadtmuseum die Ausstellung „Martina Altschäfer: Panorama mit Tiger“. Inmitten imposanter Berglandschaften zeichnet die Künstlerin Alpinisten bei der Rast oder einsame Wanderer, die auch schon mal von einem Tiger begleitet werden können. Ihre Zeichnungen entstehen mit Pastellkreide, Blei- und Farbstift auf großformatigem Zeichenkarton. mehr »

Edith-Russ-Haus. Foto: Stadt OldenburgAnette Rose, #20.1 – 20.2 flechten, 2016, Zweikanalvideo, Setfoto © (Anette Rose) VG Bild-Kunst Bonn, 2016Anette Rose, # 25 stricken – high speed, 2016, Video-Standbild © (Anette Rose) VG Bild-Kunst Bonn, 2016

Edith-Russ-Haus

Das Edith-Russ-Haus zeigt vom 13. Mai bis 24. Juli die internationale Gruppenausstellung „Women at Work“ mit Werken von Olga Chernysheva, Im Heung-Soon, Wendelien van Oldenborgh und Anette Rose. Die Ausstellung untersucht die Beziehung zwischen feministischen Ideen und der aktuellen Situation erwerbstätiger Frauen in unserer sich schnell wandelnden und globalisierten Gesellschaft. mehr »

Sport & Bewegung

Sportvereine im Netz

Welche Angebote hat der Sportverein um die Ecke? Welcher Verein in Oldenburg bietet Zumba an? Antworten darauf bekommen Sportbegeisterte ab sofort im neuen Internetportal zu Oldenburger Vereinsangeboten. Der Stadtsportbund (SSB) und das Amt für Kultur und Sport haben das neue Serviceangebot gemeinsam auf die Beine gestellt. mehr »

Service

Ansprechpartner

Das Amt für Kultur und Sport der Stadt Oldenburg koordiniert, initiiert und unterstützt Aktivitäten in den Bereichen Kultur und Sport in der Stadt Oldenburg. Es trägt zudem zur Vernetzung dieser Aktivitäten bei. Strategische Konzeptionen und Kultur- und Sportentwicklungsplanungen sind ebenfalls Aufgabe des Amtes für Kultur und Sport.

mehr »
Kalender

Veranstaltungen

In Oldenburg ist immer was los: Ob Ausstellungen, Konzerte, Seminare oder besondere Events – der Veranstaltungskalender gibt einen guten Überblick über aktuelle und kommende Aktionen. Nicht zu vergessen sind die jährlich wiederkehrenden Höhepunkte: Kramermarkt, Lamberti-Markt, Stadtfest, Filmfestival oder die Stadtgärten gehören dazu. mehr »