Veranstaltungen - Stadt Oldenburg
Veranstaltungen

Sie sind selbst Veranstalter?

Tragen Sie Ihre Veranstaltung kostenlos ein! Hier registrieren »

Eine kurze Bedienungsanleitung finden Sie hier als PDF »

Sie sind bereits als Veranstalter registriert? Dann können Sie hier » Ihre Veranstaltungen in den Kalender eintragen.






BildWannWas und wo
Foto: Markus Hibbeler
10.02.2016 Ausstellung: "100 Jahre Allgemeine Relativitätstheorie"

Graduiertenkolleg "Models of Gravity", ZARM - Zentrum für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation, Universität Bremen

Wo: Schlaues Haus Oldenburg
Foto: Markus Hibbeler
10.02.2016 Vortrag: "Kosmologie"

mit Prof. Dr. Dominik Schwarz (Universität Bielefeld) Albert Einsteins Durchbruch 1915 bei der Entwicklung einer Theorie von Raum und Zeit erlaubte die Geburt der physikalischen Kosmologie. In den zwanziger und dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts setzte sich dann die Erkenntnis durch, dass sich das Universum selbst entwickelt. In diesem Vortrag soll der Stand der Forschung der modernen Kosmologie anhand aktueller Beobachtungen des kosmischen Mikrowellenhintergrundes dargestellt werden.

Wo: Schlaues Haus Oldenburg
Marktplatz Bloherfelde
Marktplatz Bloherfelde. Foto: Stadt Oldenburg
10.02.2016
07:00 Uhr
Wochenmarkt in Bloherfelde
Wo: Bloherfelder Marktplatz
Marktplatz Kreyenbrück
Marktplatz Kreyenbrück. Foto: Stadt Oldenburg
10.02.2016
07:00 Uhr
Wochenmarkt in Kreyenbrück
Wo: Klingenbergplatz
Das Bild zeigt Bilder mit verschiedenen Motiven zu einer Collage angeordnet.
Petra Jaschinski und Kursteilnehmer
10.02.2016
08:30 Uhr
Art und Weise. Malerei von Petra Jaschinski und Kursteilnehmern
Kunstausstellung

Jeder hat seine eigene, unverwechselbare Art und Weise – den eigenen Ausdruck zu finden und zu unterstützen, das ist das Anliegen der Künstlerin Petra Jaschinski als Dozentin für Malerei. Die Ausstellung zeigt Vielfalt und Individualität zugleich.

Wo: VHS Oldenburg
Das Bild zeigt eine Tuschezeichnung.
Ingrid Freihold
10.02.2016
08:30 Uhr
Ingrid Freihold: Menschliches in Tusche
Kunstausstellung im VHS-Haus

Ingrid Freihold arbeitet mit wenigen dynamischen, starken Strichen, feinen Lnien kalligraphischen Bezügen und häufig roten Farbakzenten das Wesentliche des Menschlichen heraus. Ihre Grafiken wirken leicht und mit liebevollem Augenzwinkern gezeichnet.

Wo: VHS Oldenburg
Eine Anordnung vieler verschiedener Farbflächen lässt die Abbildung eines Gesichts erahnen.
Peer Holthuizen: Studie Gesichtsräume 2015
10.02.2016
08:30 Uhr
Peer Holthuizen: Gesichtsräume
Kunstausstellung im VHS-Haus

Für sein aktuelles Projekt "Gesichtsräume" nutzt Peer Holthuizen digitale Schnittverfahren, um, Porträts aus Pinselstrichen und Farbflächen zusammenzusetzen. Die Bildgrundlagen entstanden bei Foto-Shootings in der VHS und am Sozialgericht Oldenburg.

Wo: VHS Oldenburg
Das Bild zeigt den Bug eines Schiffes umgeben von aufschäumenden Wellen.
Oldenburger Photo-Amateure
10.02.2016
08:30 Uhr
"Lichtspiele"
Fotografien von den Oldenburger Photo-Amateuren (O.P.A.)

Die O.P.A. gründeten ihre Gruppe mit dem Ziel, die Amateurfotografie zu pflegen und zu fördern. Das Thema der Ausstellung lässt viele Freiräume in der Fotografie zu. Gezeigt werden Fotos der klassischen Themen Architektur, Natur und Abstraktion.

Wo: VHS Oldenburg
Technologie-und Gründerzentrum Oldenburg
10.02.2016
09:00 Uhr
Unternehmensbewertung
Wie erziele ich meinen optimalen Unternehmenswert?

Planen Sie einen Unternehmenskauf oder - verkauf? Suchen Sie Investoren für Ihren Betrieb. In allen Fällen bedarf es einer richtigen Unternehmensbewertung. Wir informieren über Regeln und Vorgehen, um einen korrekten Unternehmenswert zu ermitteln.

Wo: Technologie- und Gründerzentrum Oldenburg (TGO)
Foto: Mit allen Sinnen lernen e.V.
10.02.2016
09:00 Uhr
Färbergärten! Kunst mit Pflanzenfarben

Mitmach-Ausstellung des Berliner KinderKünsteZentrums zu Gast in der Oldenburger Kunstschule.

Wo: Oldenburger Kunstschule e.V.
Alexander Reichstein
10.02.2016
09:00 Uhr
Bestiarium Construendum: Mit Fantasie zu Fabeltier & Co.
Eine interaktive Ausstellung von Alexander Reichstein

Erschaffen Sie auf dieser großen Fantasiebaustelle wunderbare Wesen aus Bausteinen von Mensch und Tier. Auf dem Forschungsfeld finden Sie Antworten auf die Fragen wie Arten entstehen und welche Mythen es weltweit gibt.

Wo: Landesmuseum Natur und Mensch
Geomar Kiel
10.02.2016
09:00 Uhr
Die Tiefe hören
Ein Jahrhundert Echolot

Die Ausstellung berichtet anhand von Originalen und Modellen über 4.000 Jahre Tiefenmessung in den Ozeanen dieser Welt. Revolutioniert wurde sie durch die Erfindung des Echolots, das nder deutsche Physiker Alexander Behm im Jahre 1913 erfand.

Wo: Landesmuseum Natur und Mensch
10.02.2016
10:00 Uhr
China in Wort, Bild und Schrift

In originalen Exponaten wird die Entwicklung der chinesischen Schrift dargestellt, und der Weg zum Buchdruck aufgezeigt. Die verschiedene Stile werden erläutert sowie die gebräuchlichen Materialien.

Wo: PFL Kulturzentrum
Plakat mit Ausschnitt aus Füsslis "Der Nachtmahr" © Goethehaus Frankfurt
10.02.2016
10:00 Uhr
Die Geister, die sie riefen ...
Lust- und Angstphantasien von Horst Janssen und Johann Heinrich Füssli

Noch bis zum 14. Februar präsentiert das Horst-Janssen-Museum nicht nur einen der bedeutendsten und extravagantesten Künstler der Zeit um 1800 – Johann Heinrich Füssli –, sondern auch Horst Janssens intensive Auseinandersetzung mit dessen Werk.

Wo: Horst-Janssen-Museum
inForum
10.02.2016
10:00 Uhr
Kooperation mit der Oldenburger Kunstschule

Sie arbeiten gerne handwerklich oder künstlerisch und möchten die ein oder andere Arbeit angehen beziehungsweise fertig stellen, haben aber nicht den ausreichenden Platz dafür oder können sich alleine nicht so wirklich motivieren?

Wo: Oldenburger Kunstschule e.V.
inForum
10.02.2016
10:00 Uhr
Flurausstellung - Heike Grannemann - Erlebnismalerei

Heike Grannemann "Wenn Farben klingen und Formen schwingen, freut sich mein Herz, ist zum Scherzen aufgelegt und tief bewegt. Wie eine Meditation, ein Weg zu mir selbst, der mich füllt mit klanglosen Worten und wortlosen Klängen und Naturgesängen".

Wo: inForum im PFL
Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg
10.02.2016
10:00 Uhr
Demo, Derrick, Discofieber
Die siebziger Jahre in der Bundesrepublik

Die Ausstellung im Landesmuseum zeigt einen Überblick über das Jahrzehnt von 1970 bis 1980. Politik und Gesellschaft, Konsum und Freizeit, aber auch Design, Musik, Kleidung, Fernsehen und Kino sind die Hauptthemen.

Wo: Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte / Schloss
The Buried Alive Group Videos: Historical Joke # 3 © Roee Rosen
10.02.2016
14:00 Uhr
Roee Rosen
Live and Die as Eva Braun and Other Intimate Stories

Das Edith-Russ-Haus präsentiert die erste Soloausstellung des renommierten israelischen Videokünstlers, Malers und Autors Roee Rosen (*1963) in Deutschland. Zentrale Themen in Rosens Werk sind Fragen der Identität, des Todes und des "Bösen".

Wo: Edith-Ruß-Haus
The Buried Alive Group Videos: Historical Joke # 3 © Roee Rosen
10.02.2016
19:00 Uhr
Roee Rosen
Ausstellungsrundgang

Die Kuratorin der Ausstellung "Roee Rosen", Edit Molnár bietet einen Rundgang durch die Ausstellung in englischer Sprache an.

Wo: Edith-Ruß-Haus
Annika Blanke, Christian Bruns. Foto: Tanja Beckmann
Annika Blanke, Christian Bruns. Foto: Tanja Beckmann
10.02.2016
19:30 Uhr
Lesebühne Metrophobia
Hätt ich dich heut erwartet...

Die Lesebühnengastgeber Annika Blanke und Christian Bruns präsentieren einen Abend rund um das Thema Überraschungen. Mit von der Partie sind ein literarischer und ein musikalischer Überraschungsgast!

Wo: Musik- und Literaturhaus Wilhelm13
„Pasión de Buena Vista
Bild: Veranstalter
10.02.2016
20:00 Uhr
„Pasión de Buena Vista"
Nach über 500.000 begeisterten Besuchern in über 35 Ländern mit über 400 Shows, kommt nun Nach über 500.000 begeisterten Besuchern in über 35 Ländern mit über 400 Shows, kommt nun „Pasión de Buena Vista“ im Winter 2015/2016 zurück nach Europa! Wo: Kulturetage, Halle
Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH
10.02.2016
20:00 Uhr
Abendlicher Rundgang.
Gruselig. Der abendliche Rundgang mit dem Stadtschreiber.

Interessantes aber auch Lustiges erfahren Teilnehmer dieser neuen Stadtführung. Der Gästeführer stellt in der Rolle eines Stadtschreibers aus dem 17. Jahrhundert eine schaurig-schöne Art Oldenburg in der Dämmerung des Abends vor.

Wo: St. Lamberti-Kirche
Foto: Markus Hibbeler
11.02.2016 Ausstellung: "100 Jahre Allgemeine Relativitätstheorie"

Graduiertenkolleg "Models of Gravity", ZARM - Zentrum für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation, Universität Bremen

Wo: Schlaues Haus Oldenburg
Foto: Markus Hibbeler
11.02.2016 Vortrag: "Kosmologie"

mit Prof. Dr. Dominik Schwarz (Universität Bielefeld) Albert Einsteins Durchbruch 1915 bei der Entwicklung einer Theorie von Raum und Zeit erlaubte die Geburt der physikalischen Kosmologie. In den zwanziger und dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts setzte sich dann die Erkenntnis durch, dass sich das Universum selbst entwickelt. In diesem Vortrag soll der Stand der Forschung der modernen Kosmologie anhand aktueller Beobachtungen des kosmischen Mikrowellenhintergrundes dargestellt werden.

Wo: Schlaues Haus Oldenburg
Wochenmarkt auf dem Pferdemarkt
Fotografie & GrafikDesign Peter Duddek, Oldenburg
11.02.2016
07:00 Uhr
Wochenmarkt auf dem Pferdemarkt
Wo: Pferdemarkt
Wochenmarkt auf dem Rathausmarkt
Rathausmarkt. Foto: Stadt Oldenburg
11.02.2016
07:00 Uhr
Wochenmarkt auf dem Rathausmarkt
Wo: Rathausmarkt
Das Bild zeigt Bilder mit verschiedenen Motiven zu einer Collage angeordnet.
Petra Jaschinski und Kursteilnehmer
11.02.2016
08:30 Uhr
Art und Weise. Malerei von Petra Jaschinski und Kursteilnehmern
Kunstausstellung

Jeder hat seine eigene, unverwechselbare Art und Weise – den eigenen Ausdruck zu finden und zu unterstützen, das ist das Anliegen der Künstlerin Petra Jaschinski als Dozentin für Malerei. Die Ausstellung zeigt Vielfalt und Individualität zugleich.

Wo: VHS Oldenburg
Das Bild zeigt eine Tuschezeichnung.
Ingrid Freihold
11.02.2016
08:30 Uhr
Ingrid Freihold: Menschliches in Tusche
Kunstausstellung im VHS-Haus

Ingrid Freihold arbeitet mit wenigen dynamischen, starken Strichen, feinen Lnien kalligraphischen Bezügen und häufig roten Farbakzenten das Wesentliche des Menschlichen heraus. Ihre Grafiken wirken leicht und mit liebevollem Augenzwinkern gezeichnet.

Wo: VHS Oldenburg
Eine Anordnung vieler verschiedener Farbflächen lässt die Abbildung eines Gesichts erahnen.
Peer Holthuizen: Studie Gesichtsräume 2015
11.02.2016
08:30 Uhr
Peer Holthuizen: Gesichtsräume
Kunstausstellung im VHS-Haus

Für sein aktuelles Projekt "Gesichtsräume" nutzt Peer Holthuizen digitale Schnittverfahren, um, Porträts aus Pinselstrichen und Farbflächen zusammenzusetzen. Die Bildgrundlagen entstanden bei Foto-Shootings in der VHS und am Sozialgericht Oldenburg.

Wo: VHS Oldenburg
Das Bild zeigt den Bug eines Schiffes umgeben von aufschäumenden Wellen.
Oldenburger Photo-Amateure
11.02.2016
08:30 Uhr
"Lichtspiele"
Fotografien von den Oldenburger Photo-Amateuren (O.P.A.)

Die O.P.A. gründeten ihre Gruppe mit dem Ziel, die Amateurfotografie zu pflegen und zu fördern. Das Thema der Ausstellung lässt viele Freiräume in der Fotografie zu. Gezeigt werden Fotos der klassischen Themen Architektur, Natur und Abstraktion.

Wo: VHS Oldenburg
Foto: Mit allen Sinnen lernen e.V.
11.02.2016
09:00 Uhr
Färbergärten! Kunst mit Pflanzenfarben

Mitmach-Ausstellung des Berliner KinderKünsteZentrums zu Gast in der Oldenburger Kunstschule.

Wo: Oldenburger Kunstschule e.V.
Alexander Reichstein
11.02.2016
09:00 Uhr
Bestiarium Construendum: Mit Fantasie zu Fabeltier & Co.
Eine interaktive Ausstellung von Alexander Reichstein

Erschaffen Sie auf dieser großen Fantasiebaustelle wunderbare Wesen aus Bausteinen von Mensch und Tier. Auf dem Forschungsfeld finden Sie Antworten auf die Fragen wie Arten entstehen und welche Mythen es weltweit gibt.

Wo: Landesmuseum Natur und Mensch
Geomar Kiel
11.02.2016
09:00 Uhr
Die Tiefe hören
Ein Jahrhundert Echolot

Die Ausstellung berichtet anhand von Originalen und Modellen über 4.000 Jahre Tiefenmessung in den Ozeanen dieser Welt. Revolutioniert wurde sie durch die Erfindung des Echolots, das nder deutsche Physiker Alexander Behm im Jahre 1913 erfand.

Wo: Landesmuseum Natur und Mensch
11.02.2016
10:00 Uhr
China in Wort, Bild und Schrift

In originalen Exponaten wird die Entwicklung der chinesischen Schrift dargestellt, und der Weg zum Buchdruck aufgezeigt. Die verschiedene Stile werden erläutert sowie die gebräuchlichen Materialien.

Wo: PFL Kulturzentrum
Plakat mit Ausschnitt aus Füsslis "Der Nachtmahr" © Goethehaus Frankfurt
11.02.2016
10:00 Uhr
Die Geister, die sie riefen ...
Lust- und Angstphantasien von Horst Janssen und Johann Heinrich Füssli

Noch bis zum 14. Februar präsentiert das Horst-Janssen-Museum nicht nur einen der bedeutendsten und extravagantesten Künstler der Zeit um 1800 – Johann Heinrich Füssli –, sondern auch Horst Janssens intensive Auseinandersetzung mit dessen Werk.

Wo: Horst-Janssen-Museum
inForum
11.02.2016
10:00 Uhr
Flurausstellung - Heike Grannemann - Erlebnismalerei

Heike Grannemann "Wenn Farben klingen und Formen schwingen, freut sich mein Herz, ist zum Scherzen aufgelegt und tief bewegt. Wie eine Meditation, ein Weg zu mir selbst, der mich füllt mit klanglosen Worten und wortlosen Klängen und Naturgesängen".

Wo: inForum im PFL
Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg
11.02.2016
10:00 Uhr
Demo, Derrick, Discofieber
Die siebziger Jahre in der Bundesrepublik

Die Ausstellung im Landesmuseum zeigt einen Überblick über das Jahrzehnt von 1970 bis 1980. Politik und Gesellschaft, Konsum und Freizeit, aber auch Design, Musik, Kleidung, Fernsehen und Kino sind die Hauptthemen.

Wo: Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte / Schloss
The Buried Alive Group Videos: Historical Joke # 3 © Roee Rosen
11.02.2016
14:00 Uhr
Roee Rosen
Live and Die as Eva Braun and Other Intimate Stories

Das Edith-Russ-Haus präsentiert die erste Soloausstellung des renommierten israelischen Videokünstlers, Malers und Autors Roee Rosen (*1963) in Deutschland. Zentrale Themen in Rosens Werk sind Fragen der Identität, des Todes und des "Bösen".

Wo: Edith-Ruß-Haus
11.02.2016
20:00 Uhr
21. Oldenburger Kabarett-Tage
Philipp Scharri - Kreativer Ungehorsam

Philipp Scharri ist ein manisch-kreativer Bühnenderwisch, der mit vollem Körpereinsatz und Spaß an der Sprache zu Werke geht. Was er auf der Bühne darbietet, liegt irgendwo zwischen Kabarett, Slam Poetry und Wortsport.

Wo: UNIKUM
theater hof/19
11.02.2016
20:00 Uhr
Covergirl
Wie Lynndie England dazu kam, das böse Amerika zu verkörpern

Mit diesem Stück gelingt es der Autorin Barbara Herold in einem Balance-Akt zwischen Rechtfertigung und gnadenloser Anklage Lynndie England zwischen Monster und Mensch gleichgewichtig zu betrachten.

Wo: theater hof/19
11.02.2016
20:00 Uhr
Pampa Blues

von Rolf Lappert

Wo: Oldenburgisches Staatstheater
Foto: Markus Hibbeler
12.02.2016 Ausstellung: "100 Jahre Allgemeine Relativitätstheorie"

Graduiertenkolleg "Models of Gravity", ZARM - Zentrum für angewandte Raumfahrttechnologie und Mikrogravitation, Universität Bremen

Wo: Schlaues Haus Oldenburg
Foto: Markus Hibbeler
12.02.2016 Vortrag: "Kosmologie"

mit Prof. Dr. Dominik Schwarz (Universität Bielefeld) Albert Einsteins Durchbruch 1915 bei der Entwicklung einer Theorie von Raum und Zeit erlaubte die Geburt der physikalischen Kosmologie. In den zwanziger und dreißiger Jahren des letzten Jahrhunderts setzte sich dann die Erkenntnis durch, dass sich das Universum selbst entwickelt. In diesem Vortrag soll der Stand der Forschung der modernen Kosmologie anhand aktueller Beobachtungen des kosmischen Mikrowellenhintergrundes dargestellt werden.

Wo: Schlaues Haus Oldenburg
Marktplatz Bloherfelde
Marktplatz Bloherfelde. Foto: Stadt Oldenburg
12.02.2016
07:00 Uhr
Wochenmarkt in Bloherfelde
Wo: Bloherfelder Marktplatz
Marktplatz Kreyenbrück
Marktplatz Kreyenbrück. Foto: Stadt Oldenburg
12.02.2016
07:00 Uhr
Wochenmarkt in Kreyenbrück
Wo: Klingenbergplatz
Das Bild zeigt Bilder mit verschiedenen Motiven zu einer Collage angeordnet.
Petra Jaschinski und Kursteilnehmer
12.02.2016
08:30 Uhr
Art und Weise. Malerei von Petra Jaschinski und Kursteilnehmern
Kunstausstellung

Jeder hat seine eigene, unverwechselbare Art und Weise – den eigenen Ausdruck zu finden und zu unterstützen, das ist das Anliegen der Künstlerin Petra Jaschinski als Dozentin für Malerei. Die Ausstellung zeigt Vielfalt und Individualität zugleich.

Wo: VHS Oldenburg
Das Bild zeigt eine Tuschezeichnung.
Ingrid Freihold
12.02.2016
08:30 Uhr
Ingrid Freihold: Menschliches in Tusche
Kunstausstellung im VHS-Haus

Ingrid Freihold arbeitet mit wenigen dynamischen, starken Strichen, feinen Lnien kalligraphischen Bezügen und häufig roten Farbakzenten das Wesentliche des Menschlichen heraus. Ihre Grafiken wirken leicht und mit liebevollem Augenzwinkern gezeichnet.

Wo: VHS Oldenburg
Eine Anordnung vieler verschiedener Farbflächen lässt die Abbildung eines Gesichts erahnen.
Peer Holthuizen: Studie Gesichtsräume 2015
12.02.2016
08:30 Uhr
Peer Holthuizen: Gesichtsräume
Kunstausstellung im VHS-Haus

Für sein aktuelles Projekt "Gesichtsräume" nutzt Peer Holthuizen digitale Schnittverfahren, um, Porträts aus Pinselstrichen und Farbflächen zusammenzusetzen. Die Bildgrundlagen entstanden bei Foto-Shootings in der VHS und am Sozialgericht Oldenburg.

Wo: VHS Oldenburg
Das Bild zeigt den Bug eines Schiffes umgeben von aufschäumenden Wellen.
Oldenburger Photo-Amateure
12.02.2016
08:30 Uhr
"Lichtspiele"
Fotografien von den Oldenburger Photo-Amateuren (O.P.A.)

Die O.P.A. gründeten ihre Gruppe mit dem Ziel, die Amateurfotografie zu pflegen und zu fördern. Das Thema der Ausstellung lässt viele Freiräume in der Fotografie zu. Gezeigt werden Fotos der klassischen Themen Architektur, Natur und Abstraktion.

Wo: VHS Oldenburg
Foto: Mit allen Sinnen lernen e.V.
12.02.2016
09:00 Uhr
Färbergärten! Kunst mit Pflanzenfarben

Mitmach-Ausstellung des Berliner KinderKünsteZentrums zu Gast in der Oldenburger Kunstschule.

Wo: Oldenburger Kunstschule e.V.
Alexander Reichstein
12.02.2016
09:00 Uhr
Bestiarium Construendum: Mit Fantasie zu Fabeltier & Co.
Eine interaktive Ausstellung von Alexander Reichstein

Erschaffen Sie auf dieser großen Fantasiebaustelle wunderbare Wesen aus Bausteinen von Mensch und Tier. Auf dem Forschungsfeld finden Sie Antworten auf die Fragen wie Arten entstehen und welche Mythen es weltweit gibt.

Wo: Landesmuseum Natur und Mensch