Schulen - Stadt Oldenburg
Schulen
Beratung

Team Wendehafen eingeschränkt erreichbar

Info-I. Foto: Rike/Pixelio.de

Das Team Wendehafen ist am Mittwoch, 1. März, und Donnerstag, 2. März, nur eingeschränkt erreichbar. Grund dafür ist ein Umzug innerhalb des neuen Standorts in der Bloherfelder Straße 39. Anrufe werden an das ServiceCenter umgeleitet, die Beratung vor Ort wird ausgesetzt. Ab Freitag, 3. März, ist das Team Wendehafen wieder erreichbar: sowohl vor Ort als auch telefonisch unter 0441 235-2973. mehr »

Grundschule Bloherfelde

Grundschule soll Ganztagsschule werden

Sonne auf Tafel. Foto: kare1501/Fotolia.com

Die Grundschule Bloherfelde soll mit Beginn des Schuljahres 2018/2019 in eine Ganztagsschule nach dem Rahmenkonzept „Kooperative Ganztagsbildung in Grundschulen“ umgewandelt werden. Dieser grundsätzliche Beschluss sowie die Einleitung der notwendigen Baumaßnahmen sind Inhalt eines Beschlussvorschlages, über den der Schulausschuss und der Jugendhilfeausschuss gemeinsam am 18. Januar 2017 beraten haben. mehr »

Ausbildung

Neue Anlaufstelle beim Team Wendehafen

Würfel mit dem Schriftzug „Ausbildung“. Foto: U. Weinreich/Pixelio.de

In den Räumlichkeiten des Teams Wendehafen gibt es jetzt eine neue Anlaufstelle für Ausbildungssuchende und Unternehmen. Denn Schüler ohne Einserschnitt haben es oft schwieriger, nach dem Schulabschluss einen Ausbildungsplatz zu bekommen. Gleichzeitig sind immer mehr Unternehmen auch auf Bewerber mit schwächeren Noten angewiesen, da sie dringend Nachwuchs benötigen. mehr »

Inklusive Schule

Start für Beratungs- und Unterstützungszentrum

Buntstifte. Foto: Chris Beck/Pixelio.de

Vier Jahre nach dem landesweiten Startschuss für ein inklusives Schulsystem ermöglicht das Land Niedersachsen nun seit 2017 die Einrichtung der ersten elf Regionalen Beratungs- und Unterstützungszentren Inklusive Schule (RZI) – und das auch in Oldenburg. Die Oldenburger Akteurinnen und Akteure des schulischen Inklusionsprozesses freuen sich über die gute Nachricht. mehr »

Bildungszentrum

Kraftfahrzeughalle eröffnet

Maulschlüssel. Foto: Jens Schöninger/Pixelio.de

Am Bildungszentrum für Technik und Gestaltung (BZTG) der Stadt Oldenburg wurde der Neubau der Kraftfahrzeughalle fertig gestellt. Bei der feierlichen Eröffnung am Mittwoch, 7. Dezember, überreichte Matthias Welp, Leiter des Amtes für Schule und Bildung, den Schlüssel an Schulleiter Wolfgang Meyer. mehr »

Helene-Lange-Schule

Erweiterungsbau eingeweiht

Bunter Schriftzug: Schule. Foto: PhotoSG/Fotolia.com

An einem der zentralen Schulstandorte in Oldenburg, der Helene-Lange-Schule, ist am Dienstag, 15. November, ein umfangreicher Erweiterungsbau eröffnet worden. Das neue Gebäude umfasst über 1.100 Quadratmeter Nutzfläche in drei Etagen und viele Räume für Fachunterricht, Räume für Inklusion sowie Verwaltungs- und Nebenräume. mehr »

Kontakt

Ihr kurzer Draht zu uns:

Amt für Schule und Bildung

Bergstraße 25
26122 Oldenburg

Telefon: 0441-235-2940
Fax: 0441-235-2638
E-Mail: schule-bildung(at)stadt-oldenburg.de

 

 

 

Herzlich willkommen!
Viele Bücher in einem Regal. Foto: H.E. Balling/Pixelio.deSchwamm, Kreide und Tafel. Foto: Psypion/Photocase.deSchriftzug „Schule“ gelegt aus farbigen Smileys. Foto: Stephanie Hofschläger/Pixelio.de

Umfangreiche Informationen

Schule betrifft jeden und es ist wichtig über die vielen Möglichkeiten und Angebote Bescheid zu wissen und die richtigen Entscheidungen zu treffen. Die Stadt Oldenburg bietet eine attraktive Schullandschaft » mit einem umfangreichen Angebot. Auf diesen Seiten finden Sie ein vielfältiges Informationsangebot zur Oldenburger Schullandschaft, das Ihnen bei der Orientierung helfen soll.

Inklusion
Tafel mit Schriftzug Inklusion. © Dieter Schütz/Pixelio.deViele Stifte. © Lupo/pixelio.deViele Spielfiguren. © Gisela Peter/Pixelio.de

Eine Schule für alle

Inklusion wird an Oldenburger Schulen groß geschrieben. Viele Menschen haben sich zusammengefunden, um gemeinsam etwas zu bewegen. Die Vision dabei ist, dass allen Menschen von vornherein die Teilhabe an allen gesellschaftlichen Aktivitäten auf allen Ebenen und in vollem Umfang ermöglicht werden soll. Mehr zum Thema erfahren Sie hier »