Empfang der Servicekräfte

Pistorius, Lindner und Co. beim Gröönkohl-Äten mit Bravour bewirtet

Empfang für die Servicekräfte des 65. „Defftig Ollnborger Gröönkohl-Äten“

Wann haben junge Nachwuchs-Servicekräfte schon einmal die Chance, im Lichte von Fernseh- und Fotokameras ihr Können vor Ministern, Staatssekretären und anderen illustren Persönlichkeiten zu beweisen? Beim „Defftig Ollnborger Gröönkohl-Äten“ der Stadt Oldenburg in Berlin ist das so. Und Auszubildende der Berufsbildenden Schulen 3 haben diese Aufgabe am 13. Februar 2024 bei der 65. Auflage der Traditionsveranstaltung mit Bravour gemeistert. Dafür bedankte sich Oldenburgs Oberbürgermeister Jürgen Krogmann am Mittwoch, 15. Mai 2024, mit einem Empfang im Alten Rathaus, an dem 21 Auszubildende des Hotel- und Gastronomiegewerbes aus der Region Oldenburg mit ihren betreuenden Lehrkräften teilnahmen. Insgesamt hatten 35 Nachwuchskräfte bei dem Event in der Bundeshauptstadt für das leibliche Wohl der Kohlmajestät, Bundesverteidigungsminister Boris Pistorius, seines Vorgängers und Kabinettskollegen, Bundesfinanzminister Christian Lindner, und von rund 280 weiteren Gästen gesorgt.

Dankesschreiben und Präsente

Oberbürgermeister Krogmann händigte allen Teilnehmenden ein Dankesschreiben aus. Er bedankte sich auch bei BBS-Schulleiter Artur Büttner, Ingrid Tapken als federführender Praxislehrerin sowie den weiteren Betreuerinnen und Betreuern, die die Servicekräfte auf ihren Einsatz in Berlin vorbereitet hatten. Für sie gab es jeweils ein kleines Präsent.

Freundliche und kompetente Bewirtung

„Sie haben unsere Gäste freundlich, aufmerksam und kompetent bedient. Der Service hat wunderbar geklappt“, lobte der Oberbürgermeister die Auszubildenden. Für die Schülerinnen und Schüler sei die anspruchsvolle Bewirtungsaufgabe eine tolle Erfahrung gewesen. „Die Gastronomie im Oldenburger Land kann sich auf viele gute Leute freuen.“ Krogmann wünschte den Teilnehmenden alles Gute für die weitere Ausbildung und den künftigen Berufsweg. Auch Schulleiter Artur Büttner bescheinigte seinen Schützlingen eine „hervorragende Leistung“ auf der Berliner Bühne.  

Nach dem „offiziellen“ Teil des Empfangs standen für die jungen Servicekräfte Kuchen, Kaffee und kühle Getränke bereit.

Auch 2025 wird sich die BBS 3 in bewährter Weise um die Verköstigung der Gäste beim Berliner Gröönkohl-Äten » kümmern.

Zuletzt geändert am 15. Mai 2024