MediTech Oldenburg

Medizin- und Gesundheitswirtschaft

Spätestens seit der Gründung der European Medical School im Jahr 2012 ist Oldenburg auf dem Weg zu einem Zentrum der Medizin- und Gesundheitswirtschaft. Diesem Impuls folgend, wird in direkter Nähe zum Klinikum in Kreyenbrück, einem der vier Universitätskrankenhäuser vor Ort, das Quartier MediTech Oldenburg entstehen.

Auf einer Gesamtfläche von 6,3 Hektar wird die Ansiedlung von Anlagen und Einrichtungen für medizintechnische und klinikaffine Nutzungen inklusive damit im Zusammenhang stehenden Dienstleistungen angestrebt. Das Areal bietet ein perfektes Umfeld für Unternehmen aus den Bereichen Life Sciences und Public Health sowie Labore, Büros oder Seminarräume für die klinische Forschung.

Der Zukunftsstandort befindet sich derzeit noch in der Entstehungsphase, die Tiefbauarbeiten zur Erstellung der Infrastruktur (Erstanlage) sind abgeschlossen. Auf Basis der städtebaulichen Rahmenplanung wird das MTO-Gelände durch eine von Nord nach Süd verlaufende Quartiersachse, die neben Lieferverkehren in erster Linie dem Fuß- und Radverkehr dient, geprägt. Innerhalb der öffentlichen Verkehrsfläche sind großzügige Aufenthaltsbereiche und Grüninseln berücksichtigt, die eine angenehme Arbeits- und Aufenthaltsatmosphäre erzeugen.

Erste Interessenten für eine Ansiedlung stehen bereit und konkretisieren ihre Planung.

Eine Übersicht der verfügbaren Flächen finden Sie hier:

Sie haben Fragen?
Ihre Kontaktperson »