Kommunale Einrichtungen, Angebote und Aufgaben

Die Stadt Oldenburg ist nicht nur eines der bedeutendsten Dienstleistungszentren der Stadt, sondern ist auch einer der größten Arbeitgeber. Über 2.000 Beschäftigte kümmern sich um die Belange der Bürgerinnen und Bürger. Und bei zahlreichen alltäglichen Handlungen und Wegen nehmen die Oldenburger ihr „Dienstleistungszentrum" Stadt Oldenburg in Anspruch.

Angefangen von der Verkehrsplanung und der Straßenunterhaltung, über den Ausbau und die Erhaltung von Grünflächen: Für all das ist die Stadtverwaltung zuständig. Die Stadt Oldenburg unterhält zahlreiche Kindergärten, Spielplätze und Schulen. Zum kulturellen Angebot gehören Bibliotheken, Museen und Galerien. Der Abfallwirtschaftsbetrieb der Stadt Oldenburg sorgt für einen reibungslosen Abtransport des Mülls, die städtische Feuerwehr ist rund um die Uhr einsatzbereit.

Und nicht zuletzt stehen zahlreiche Freizeitangebote unter städtischer Verwaltung, wie Bäderbetriebe (Oldenburg hat das bisher einzige Natur-Flußbad in Deutschland), Veranstaltungszentren (zum Beispiel die Weser-Ems-Halle, in der international renommierte Stars auftreten), das Kulturzentrum PFL und zahlreiche Sportstätten. Die Stadt Oldenburg ist alleiniger Gesellschafter der Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH. Die medizinische Versorgung der Oldenburger wird unter anderem durch das Klinkum Oldenburg, das sich in städtischer Trägerschaft befindet, in hochmoderner Weise gewährleistet. Mehr über Oldenburger Beteiligungen finden Sie hier »

Auf den Internetseiten der Stadt Oldenburg finden Sie weitere zahlreiche interessante Informationen über Verwaltung und Politik. Auch verschiedene Formulare der städtischen Behörden können hier heruntergeladen werden, so dass der Gang „zum Amt“ oft nicht mehr nötig ist oder gut vorbereitet werden kann. Bürgernahe Anliegen von A bis Z oder Einblicke in die Organisationsstruktur der Stadt Oldenburg finden Sie hier »