Aktuelles vom Markt

Auf dieser Seite informieren wir Sie über aktuelle Themen von den Oldenburger Wochenmärkten. Hierzu zählen unter anderem Aktionen wie das Frühlingsfest oder auch das saisonale Warenangebot.

Corona-Regelungen auf den Wochenmärkten

Parkplatzfläche vor der Exerzierhalle steht in Kürze wieder zur Verfügung

Vor der Exerzierhalle am Pferdemarkt stehen voraussichtlich ab Samstag, 14. Mai 2022, wieder 17 Parkplätze zur Verfügung. In den vergangenen Wochen wurde eine Teilfläche des Parkplatzes saniert und für die zukünftige weitere Nutzung als Kfz-Parkplatz vorbereitet. Derzeit werden die Restarbeiten fertiggestellt, so dass die Parkplatzfläche in Kürze wieder zur Nutzung freigegeben werden kann.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Pressemitteilung der Stadt Oldenburg vom 11. Mai 2022 »

Beginn der Spargelsaison

Früchtehof Schindler wieder mit Spargel auf dem Pferdemarkt

Seit Ende März gibt es wieder das begehrte „weiße Gold“ aus der Region bei fast allen Gemüseanbietern auf den Oldenburger Wochenmärkten.

Seit 12. April 2022 ist auch der Früchtehof Schindler als Saisonanbieter wieder mit Spargel auf dem Pferdemarkt. Firma Schindler ist an allen drei Markttagen im Bereich des Verwaltungsgebäudes Pferdemarkt 14 vor dem Bürger- und Ordnungsamt neben Geflügelhof Onken zu finden.

Der Wochenmarkt rückt wieder etwas zusammen

Mit der Änderung der Niedersächsischen Corona-Verordnung zum 3. April 2022 sind viele Restriktionen gefallen. So stehen die Wochenmarkthändlerinnen und Händler, die bislang noch auf dem Parkplatz des Pferdemarktes standen, seit Dienstag, 5. April 2022, wieder auf der alten angestammten Fläche auf dem Wochenmarktgelände. Mit dieser Maßnahme wurden 38 Stellplätze für die Besucherinnen und Besucher wieder zur Verfügung gestellt.. 

Die Annäherung des Aufbaus an die Zeit vor der Corona-Pandemie war vor dem Hintergrund der bundesweit geregelten Lockerungen möglich und in Anbetracht der Hospitalisierungsrate vertretbar. Die Händlerinnen und Händler bieten der Kundschaft frische und abwechslungsreiche Produkte wie Obst, Gemüse, Blumen, Pflanzen, Käse, Fisch oder Fleischspezialitäten. An den Markttagen sind bis zu 70 Handelsbetriebe auf dem Wochenmarkt am Pferdemarkt vertreten.

Wochenmarkt Bloherfelde sucht für mittwochs Verstärkung

Die Stadt Oldenburg sucht zur Erweiterung des Angebotes noch neue Anbieterinnen und Anbieter für den Bloherfelder Wochenmarkt. Gesucht werden Anbieterinnen und Anbieter für mittwochs aus den Bereichen Obst und Gemüse (Bio oder konventionell), Geflügel und Fleisch und Wurstwaren, sowie für freitags aus dem Bereich Obst und Gemüse.

Interessierte Bewerberinnen und Bewerber können sich mit der Marktverwaltung in Verbindung setzen.

Erreichbar ist die Marktverwaltung telefonisch unter 0441 235-2266, per Mail unter wochenmarkt(at)stadt-oldenburg.de oder schriftlich an Stadt Oldenburg, Marktverwaltung, Pferdemarkt 14, 26121 Oldenburg.

Arturs Schlemmerparadies auf dem Pferdemarkt

Sizilianisches Mandelgebäck und Cannolis

Seit Donnerstag, 24. Februar 2022, können die Besucherinnen und Besucher des Wochenmarktes Pferdemarkt sich auf neue Schlemmereien freuen. Artur Jonczyk bietet den Kundinnen und Kunden italienisches Mandelgebäck der Spitzenklasse an. Hierbei handelt es sich um 100 Prozent glutenfreies und laktosefreies Mandelgebäck mit einem Mandelanteil von 52 Prozent. Zusätzlich werden auch noch sizilianische Cannolis angeboten, die auch glutenfrei aber nicht laktosefrei sind. Neben den zahlreichen Gebäcksorten sind auch noch viele verschiedene Nougats im Angebot.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Internet-Seite der Firma »

Mittwochs vorerst kein Wochenmarkt mehr in Kreyenbrück

Angebot am Freitag bleibt weiterhin bestehen

Am Mittwoch, 29. September 2021, hat zum vorerst letzten Mal mittwochs ein Wochenmarkt in Kreyenbrück stattgefunden. Durch den Ruhestand einer Händlerin und durch den Rückzug eines weiteren Beschickers fehlen dem kleinsten Wochenmarkt im Stadtgebiet zurzeit Anbieterinnen und Anbieter. Mehr als zwei oder drei Betriebe hatten sich in den vergangenen Jahren mittwochs nicht an diesem Wochenmarkt beteiligt.

Anders sieht die Situation am Freitag aus: An diesem Wochentag bleibt der beliebte Wochenmarkt weiterhin bestehen. Vertreten sind aktuell neun Betriebe mit Waren in den Sortimenten Blumensträuße, Käse, Obst und Gemüse, Wurstwaren, Fisch und Meeresfrüchte, Marmeladen und Pflanzen und Schnittblumen. Ab Freitag, 8. Oktober, wird zudem ein neuer Geflügel- und Eierhändler als Ersatz für den in den Ruhestand verabschiedeten Betrieb von Elfriede und Adolf Backhaus das Marktgeschehen bereichern.

Keine Hunde und Fahrräder auf den Wochenmärkten

Die Stadt Oldenburg weist aufgrund verstärkter Beschwerden von Marktbesucherinnen und Besuchern darauf hin, dass es verboten ist, Hunde und Fahrräder mit auf den Wochenmarkt zu nehmen. Dieses sollte nicht nur aufgrund der bestehenden Verbote unterlassen werden, sondern auch im Sinne aller Marktbesucherinnen und Besucher. Fahrräder erschweren, insbesondere älteren Menschen, das Gehen in den vollen Gängen auf den Wochenmärkten. Hunde sollten schon aus hygienischen Gründen nicht mit auf den Markt genommen werden.

Gemäß § 9 Absatz 4 Satz 5 der Marktordnung der Stadt Oldenburg ist es unzulässig, Tiere mitzuführen (ausgenommen sind Blindenhunde und Therapiehunde), § 9 Absatz 4 Satz 7 verbietet es außerdem Fahrzeuge (ausgenommen Krankenfahrstühle) auf dem Markt mitzuführen oder zu fahren. Hierzu zählen auch Fahrräder. Verstöße gegen die Verbote können mit Bußgeldern geahndet werden.

Freies WLAN auf den Innenstadt-Wochenmärkten

Auf den Innenstadt-Wochenmärkten Pferdemarkt und Rathausmarkt gibt es jetzt freies WLAN. Mehr zum Thema freies WLAN »