Kurse starten ab Juni 2022 in Präsenz

inForum: Freie Plätze in Gesprächskreisen und Sprachkurs

Das inForum bietet im Sommersemester 2022 noch Plätze für weitere Kurse in Präsenz. Interessierte haben die Möglichkeit, sich für drei unterschiedliche Gesprächskreise anzumelden. In der „Nachdenkzeit“ werden Teilnehmende zu einem Planspiel eingeladen und wandern auf eine bislang unentdeckte Insel. Der Kurs „Was hast du gemacht…?“ bietet Menschen im Ruhestand Raum zum Austausch über ihr Berufsleben. Im dritten Kurs ist der Titel „Einen neuen Dialog zwischen den Generationen beginnen – Schritte zur Versöhnung mit Kindern und Enkeln“ Programm. Daneben sind weitere Plätze im Sprachkurs „Arabisch“ frei.
Alle vier Kurse starten ab Juni 2022 in Präsenz. Anmeldungen werden telefonisch unter 0441 235-4444 oder über unser Online-Anmeldeformular » entgegengenommen. Hier finden Sie weitere Informationen zum inForum » 

Plätze frei

Kulturfahrt „Wilhelmshaven – Stadtrundfahrt und Besuch Deutsches Marinemuseum“

Für die Kulturfahrt „Wilhelmshaven – Stadtrundfahrt und Besuch Deutsches Marinemuseum“ sind wenige Restplätze verfügbar. Die Fahrt findet am Dienstag, 31. Mai 2022, statt.
Es wird eine 2,5-stündige Stadtrundfahrt angeboten, bei der auch die Häfen besichtigt werden. Nach einer Mittagspause wird gemeinschaftlich das Deutsche Marinemuseum besichtigt.
Kosten: 36 Euro (einschließlich Stadtrundfahrt und Eintritt Deutsches Marinemuseum)
Dauer: 9 Uhr (Abfahrt ZOB) bis cirka 17 Uhr
Anmeldungen zu diesen Restplätzen sind bis zum 17. Mai 2022 unter folgender Mailadresse möglich: inforum[at]stadt-oldenburg.de
Bei weiteren Fragen ist das inForum unter folgender Telefonnummer während der Bürozeiten montags bis donnerstags von 9 bis 12 und donnerstags von 15 bis 17 Uhr erreichbar: 0441 235-2781.

Kooperationsprojekt von inForum und Jade Hochschule als digitaler Workshop

Seniorenakademie bietet Gehirnjogging und mehr

Im Herbst 2021 fand zum ersten Mal eine Seniorenakademie zur Gesundheitsförderung und Prävention im Bereich kommunikativer Fähigkeiten als Kooperation zwischen der Bildungs- und Kultureinrichtung inForum und der Jade Hochschule statt – nun gibt es in diesem Frühjahr eine Neuauflage in digitaler Form: Auftakt ist am 2. Mai, die weiteren Workshop-Termine sind am 16. und 30. Mai, jeweils montags von 10 bis 12 Uhr. Im Rahmen des dreiteiligen interaktiven Workshops werden diesmal Veränderungen im gesunden Alterungsprozess thematisiert und kommunikative Fähigkeiten gefördert. Mit etwas Gehirnjogging werden in lockerer Atmosphäre auch Schnelligkeit und Konzentration trainiert. Angeboten wird der Workshop von Studierenden der Jade Hochschule unter der Leitung von Prof. Dr. Tanja Grewe. Anmeldeschluss ist am 25. April.
Hier geht es zur digitalen Anmeldung für unser Programmangebot »  Gerne können Sie sich auch telefonisch unter 0441 235-4444 anmelden.
Fragen zur Veranstaltung beantwortet der Fachdienst Bürgerschaftliches Engagement im Kulturzentrum PFL, Peterstraße 3, telefonisch unter 0441-235-2781 oder per E-Mail an inforum(at)stadt-oldenburg.de.

Neue und altbekannte Angebote der Bildungs- und Kultureinrichtung für Best Ager

inForum mit neuem Programm

Die Bildungs- und Kultureinrichtung für Best Ager, das inForum, startet zum Sommersemester ein neues und vielfältiges Programm. Mit sowohl digitalen als auch Präsenzveranstaltungen bietet das inForum im Fachdienst Bürgerschaftliches Engagement zahlreiche Möglichkeiten für Austausch und ein geselliges Miteinander. Daneben sind auch vielseitige Lernerfahrungen ein zentraler Aspekt.

In Präsenz werden Sprachkurse, Gesprächskreise, Kreativangebote und die beliebte Bücher-Tausch-Börse angeboten. Auch Kooperations- veranstaltungen mit den städtischen Museen, dem Casablanca Kino und der Kunstschule sind als Präsenzveranstaltung geplant. Daneben wird es wieder Erzählcafés und Kulturfahrten geben. Ein neuer Programmpunkt ist der Workshop „Vorbereitung auf die große Freiheit“, in dem das Ende des Berufslebens thematisiert wird. Digitale Veranstaltungen wie die „Digitale Vernissage“, die Telefonführungen der städtischen Museen und der Vortrag zur „Notfallmappe und Vorsorge“ sind weiterhin fester Bestandteil des Programms.

Eine Übersicht über das Programm und weitere Informationen gibt es im gedruckten Programmheft und hier finden Sie das aktuelle Programmheft ». Anmeldungen werden telefonisch unter 0441 235-4444 oder online unter www.oldenburg.de/inforum-anmeldung » entgegengenommen.

Fragen zum Programm sind persönlich, telefonisch oder per E-Mail an den Fachdienst Bürgerschaftliches Engagement (Kulturzentrum PFL, Peterstraße 3) möglich: Telefon: 0441 235-2781.